Pawlak Taschenbuch Ausgabe

  • Die Pawlak Taschenbuchausgabe erweist sich für mich als immer wertvoller. Zunächst einmal die Wahrscheinlichkeit, daß sie doch ungekürzt ist. Und zum anderen: Diese Ausgabe enthält, angelehnt an die Original Hartleben Ausgabe, einige Kurzgeschichten, die auf den jeweiligen Titelblättern gar nicht erwähnt sind.
    Aus diesem Grunde habe ich die Auflistung der Pawlak Titel überarbeitet. Als Vorlage habe ich die von Andreas Fehrmann erstellte Liste genommen und ergänzt. Die Ergänzungen sind fett dargestellt.


    1 Von der Erde zum Mond
    2 Reise um den Mond
    3 Reise um die Erde in 80 Tagen
    4 Reise zum Mittelpunkt der Erde
    5 Fünf Wochen im Ballon
    6 Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer Teil 1
    7 Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer Teil 2
    8 Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Süd-Afrika
    9 Abenteuer des Kapitän Hatteras Teil 1
    10 Abenteuer des Kapitän Hatteras Teil 2
    11 Die Kinder des Kapitän Grant Teil 1
    12 Die Kinder des Kapitän Grant Teil 2
    13 Die Kinder des Kapitän Grant Teil 3
    14 Die geheimnisvolle Insel Teil 1
    15 Die geheimnisvolle Insel Teil 2
    16 Die geheimnisvolle Insel Teil 3
    17 Das Land der Pelze Teil 1
    18 Das Land der Pelze Teil 2
    19 Die schwimmende Stadt & Die Blockade-Brecher
    20 Eine Idee des Dr. Ox & Meister Zacharius & Ein Drama in den Lüften & Eine Überwinterung im Eise & Eine Mont Blanc Besteigung
    21 Der Chancellor: Tagebuch des Passagiers I. R. Kazallon & Martin Paz
    22 Der Kurier des Zaren (Michael Strogoff) Teil 1
    23 Der Kurier des Zaren (Michael Strogoff) Teil 2 & Ein Drama in Mexico
    24 Schwarz-Indien
    25 Reise durch die Sonnenwelt Teil 1
    26 Reise durch die Sonnenwelt Teil 2
    27 Ein Kapitän von 15 Jahren Teil 1
    28 Ein Kapitän von 15 Jahren Teil 2
    29 Die Entdeckung der Erde Teil 1
    30 Die Entdeckung der Erde Teil 2
    31 Die Entdeckung der Erde Teil 3
    32 Die 500 Millionen der Begum & Die Meuterer von der "Bounty"
    33 Die Leiden eines Chinesen in China
    34 Die großen Seefahrer des 18. Jahrhunderts Teil 1
    35 Die großen Seefahrer des 18. Jahrhunderts Teil 2
    36 Das Dampfhaus Teil 1
    37 Das Dampfhaus Teil 2
    38 Der Triumph des 19. Jahrhunderts Teil 1
    39 Der Triumph des 19. Jahrhunderts Teil 2
    40 Die Jangada Teil 1
    41 Die Jangada Teil 2 & Von Rotterdam nach Kopenhagen an Bord der Dampfjacht "Saint Michel" (Paul Verne)
    42 Die Schule der Robinsons
    43 Der grüne Strahl & Zehn Stunden auf der Jagd
    44 Keraban der Starrkopf Teil 1
    45 Keraban der Starrkopf Teil 2
    46 Der Südstern oder das Land der Diamanten
    47 Der Archipel in Flammen
    48 Mathias Sandorf Teil 1
    49 Mathias Sandorf Teil 2
    50 Mathias Sandorf Teil 3
    51 Robur der Sieger
    52 Ein Lotterie-Los & Frritt-Flacc!
    53 Nord gegen Süd Teil 1
    54 Nord gegen Süd Teil 2
    55 Zwei Jahre Ferien Teil 1
    56 Zwei Jahre Ferien Teil 2
    57 Kein Durcheinander
    58 Die Familie ohne Namen Teil 1
    59 Die Familie ohne Namen Teil 2
    60 Mistreß Branican Teil 1
    61 Mistreß Branican Teil 2
    62 Das Karpatenschloss
    63 Claudius Bombarnac - Notizbuch eines Reporters
    64 Der Findling Teil 1
    65 Der Findling Teil 2
    66 Meisters Antifers wunderbare Abenteuer Teil 1
    67 Meisters Antifers wunderbare Abenteuer Teil 2
    68 Die Propeller-Insel Teil 1
    69 Die Propeller-Insel Teil 2
    70 Vor der Flagge des Vaterlandes
    71 Clovis Dardentor
    72 Die Eissphinx Teil 1
    73 Die Eissphinx Teil 2
    74 Der stolze Orinoco Teil 1
    75 Der stolze Orinoco Teil 2
    76 Das Testament eines Exzentrischen Teil 1
    77 Das Testament eines Exzentrischen Teil 2
    78 Das zweite Vaterland Teil 1
    79 Das zweite Vaterland Teil 2
    80 Das Dorf in den Lüften
    81 Die Historien des Jean-Marie Cabidoulin
    82 Die Gebrüder Kip Teil 1
    83 Die Gebrüder Kip Teil 2
    84 Reisestipendien Teil 1
    85 Reisestipendien Teil 2
    86 Ein Drama in Livland
    87 Herr der Welt
    88 Der Einbruch des Meeres
    89 Der Leuchtturm am Ende der Welt
    90 Der Goldvulkan Teil 1
    91 Der Goldvulkan Teil 2
    92 Das Reisebureau Thompson und Comp. Teil 1
    93 Das Reisebureau Thompson und Comp. Teil 2
    94 Die Jagt nach dem Meteor
    95 Der Pilot von der Donau
    96 Die Schiffbrüchigen der „Jonathan“ Teil 1
    97 Die Schiffbrüchigen der „Jonathan“ Teil 2
    98 Wilhelm Storitz' Geheimnis
    99 Cäsar Cascabel Teil 1
    100 Cäsar Cascabel Teil 2

    Thomas Ostwald: Jules Verne Verne – Leben und Werk (in gleicher Ausstattung der Serie)

  • Neuer Post zu altem Thread


    Ja, die Fehler sind teilweise schon eklatant. Mich würde interessieren ob in den alten Hartleben Ausgaben die Schiffe auch den maskulinen statt des femininen Genus bekommen hatten, so wie es in der PAWLAK-Edition der Fall ist?

  • Die Hartleben-Fassungen findest du hier: http://www.zeno.org/Literatur/M/Verne,+Jules
    Da sind ab und zu auch kleine Fehler drin, insgesamt ist die Digitalisierung aber sehr gut gelungen.


    Ja, die Schiffsnamen sind auch oft im Maskulinum, das war damals aber kein Fehler, das war so üblich.


    Zu Pawlak: Das Preis-Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut. Es sind ab und zu merkwürdige Fehler drin, da hat der Bearbeiter dann wohl nicht richtig hingeschaut. Die Anzahl dieser Fehler ist mMn insgesamt aber erträglich. Und manches, was aus heutiger Sicht wie ein Fehler aussieht, ist gar kein Fehler, denn die Sprache war damals noch etwas anders, vgl. oben. Manchmal sind auch Ausdrücke drin, die dem österreichischen Sprachgebrauch entstammen und anderen deutschsprachigen Lesern merkwürdig vorkommen, z.B. „der Molo“ statt „die Mole“.

  • Wenns für die damalige Zeit konform war ist es natürlich kein Fehler, aber da PAWLAK die Schiffsnamen im Maskulinum übernommen hatte ist schon einer Fauxpas des Verlags, da dieser, laut eigener Aussage, den Text der damaligen Rechtschreibung angepasst hätte.


    An sich ist es ja auch nicht schlimm und spricht für die weitestgehend getreue Übernahme der Hartleben Texte. Im großen und ganzen wurde der Spagat zwischen Originaltext und Anpassung der Rechtschreibung von den damaligen PAWLAK-Mitarbeitern und Lektoren relativ gut umgesetzt - sehen wir von diversen Setzfehlern des Druckes einmal ab.

  • Danke, den anderen PAWLAK-Thread kannte ich schon. Die argste Kürzung muss ja bei "Die Schiffbrüchigen der 'Jonathan'" vorliegen.


    Das mit Hartleben wusste ich jetzt so noch nicht, was wiederum für den PAWLAK besitzer suboptimal ist.


    Dennoch bildet PAWLKA m. E. nach die beste Alternative in Sachen Umfang und Preis-/Leistungsverhältnis für jemanden der möglichst viel von J.V. lesen will. Was die fehlende Illustration betrifft, so kann man diese zum Glück ja immer auf den Seiten des JV-Clubs betrachten.

  • Danke, den anderen PAWLAK-Thread kannte ich schon. Die argste Kürzung muss ja bei "Die Schiffbrüchigen der 'Jonathan'" vorliegen.


    Hallo zusammen, ein wenig seltsam fühlt es sich schon an, einen so alten Thread nochmal auszugraben. Allerdings lohnt es sich in diesem Fall, da ich eine Sache richtigstellen möchte. Nach der "verunglückten" Erstauflage der "Schiffbrüchigen der 'Jonathan'", in welcher der letzte Teil des Romans fehlte, schob Pawlak eine leider kaum beachtete und als solche nicht gekennzeichnete Neuflage des Romans nach. Diese enthält den vollständigen Hartleben-Text und ist folgendermaßen aufgeteilt:




    "Band 1 (96) enthält die vollständigen ersten beiden Teile auf insgesamt 222 Seiten, Band 2 (97) enthält den vollständigen dritten Teil auf 221 Seiten. Insgesamt ist die Schriftart in beiden Bänden kleiner, ebenso die Seitenränder. So hat man den vollständigen Roman auf die üblichen 220 Pawlak-Seiten bekommen." (Zitat Poldi)
    Fotos können bei Interesse geliefert werden.

  • Ja, dann ist Pawlak endgültig rehabilitiert ;) :)


    Link-Update zu Beitrag Nr. 6 oben:
    https://forum.inside-das-hoers…&postID=289359#post289359


    Die argste Kürzung muss ja bei "Die Schiffbrüchigen der 'Jonathan'" vorliegen.

    Bei den anderen Stellen, wo etwas fehlt, handelt es sich nicht um Kürzungen im eigentlichen Sinne, würde ich sagen. Ich gehe davon aus, dass diese kleinen Lücken auf Versehen seitens der „Abtipper“, Lektoren und Setzer zurückgehen. Siehe den aktualisierten Link.


    Wenn bei Hartleben (also in der Vorlage für Pawlak) etwas fehlt, dürfte es sich in aller Regel um eine Kürzung handeln. Es kann aber (in Ausnahmefällen) auch sein, dass in der Vorlage für Hartleben etwas gefehlt hat:

    Und was Hartleben betrifft: die Übersetzung beruht bei den meisten Romanen auf eine Fassung, die so im Frz. nie erschienen ist, weil Hetzel Druckfahnen an den Verlag zur Übersetzung lieferte, deren Korrektur Jules Verne nicht immer schon abgeschlossen hatte!