Suche Infos zu illustrierten Hachette Ausgaben aus den 1960ern Jahren

  • Hallo,


    ich habe schon vor Jahren recht günstig folgende 2 Verne Bücher im französischen Original erwerben können.


    1. Michel Strogoff, Libraire Hachette 1962, Doppelband (jeder Band einzeln im Schuber), mit Illustrationen von Serge Ivanoff, limitiertes Exemplar mit der Nr. 77. , alle Illustrationen (2x15 Stück) sowohl in Farbe als auch in S/W jedem Schuber beigelegt.


    2. Mathias Sandorf, Libraire Hachette 1967, Doppelband (jeder Band einzeln im Schuber), mit Illustrationen von Jacques Thevanet, limitiertes Exemplar mit der Nr. 245. , alle Illustrationen (15 Stück) in S/W jedem Schuber extra beigelegt.


    Ich bin leider Gottes des französischen 0 mächtig, aber auf den Seiten wo die limitierte Nummer steht, steht auch das die Auflage auf je 2970 Exemplare begrenzt ist wie folgt:
    16 Exemplare (Nr.1-16) enthalten zusätzlich die Illustrationen als Originalaquarelle des Künstlers + Farbe + s/w
    100 Exemplare (Nr. 17-116) mit zusätzlichen Illustrationen in Farbe + s/w
    400 Exemplare (117-516) mit zusätzlichen Illustrationen in s/w
    2454 Exemplare (517-2970) ohne extra Illustrationen


    Wie gesagt, ich hab 2 Bände mit den Nummern 77 und 245, also mit zusätzlichen Illustrationen.


    Kann mir jemand was zu dieser Buchreihe sagen. Welche Bücher von J.Verne sind darin erschienen? Welche Künstler waren für die Reihe tätig? Liebhaberpreise?
    Ich hab beim googeln darüber nichts gefunden, auch nicht in der Zentralbibliothek.Ggf. kann ich Fotos machen.


    Dies mein erster Blog in diesem Forum. Hoffe man kann mir helfen. :): :?:


    Ralf Reinhardt = Mathias-Sandorf

  • Hallo,


    Hachette ist nur Lizenzgeber, die Bücher sind herausgegeben von Maurice Gonon zwischen 1961 und 1967. Wenn Sie beim Googeln "Maurice Gonon Verne" eingeben finden Sie zahlreiche Informationen. Es sind wohl mindestens 14 Titel erschienen, zum Teil mit 2 Romanen in einem Band, und anderseits bis zu 3 Bände für einen Roman. Nach einem Angebot könnten es insgesamt 22 Bände sein. Ich habe Les Enfants du Capitaine Grant aus dieser Serie (in 3 Bänden). Die Bände werden zahlreich bei ebay, zvab, abebooks, priceminister angeboten, in naturgemäß sehr unterschiedlichen Preislagen. Fast jeder Band wurde von einem anderen Künstler illustriert - welche Künstler welche Bände illustriert hat müssen Sie sich ergoogeln, eine Übersicht über alle Titel habe ich gefunden zu dieser Ausgabe, diese ist aber möglicherweise nicht vollständig. Ich denke das müssen Sie sich am besten ergoogeln, auch für das durchschnittliche Preisniveau und die Künstler. Wenn Sie eine Titelliste mit den Informationen ausarbeiten sollten bitte gerne hier posten.


    Besten Gruß und herzlich Willkommen im Forum!!!!


    Bernhard

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

    Edited once, last by Bernhard ().

  • Danke für die Infos zu der Reihe. Werd mal versuchen eine Liste von der Reihe zu machen.
    Bei ebay Deutschland und zvab sind mir die Bücher jedenfalls noch nicht untergekommen (Bei meinen Französischkenntnissen muss ich mir ebay Frankreich leider ersparen (bin nicht böse drum). Diese Reihe soll jedenfalls meine einzig fremdsprachige bleiben (wegen der schönen Illustrationen).
    In meiner dt. Verne Sammlung hab ich jedenfalls jede Menge Dubletten und zu viele offene Baustellen (Hartleben Volksausgaben, Weichert, Schumann, DDR Bücher VLN). Diese würde ich gern abgeben nur um meine Weichert Reihe endlich zu vervollständigen (hier fehlen mir nur noch 8 von 74). Vielleicht trifft man sich ja mal im Marktplace...

  • ...also bei zvab mit "Maurice Gonon Verne" finden sich 3 Angebote, meiner Ansicht nach aber vollkommen überteuert. Unter abebooks gibt es 30 Angebote ab 30 Euro aufwärts, darunter ein Komplettangebot das Titel und Künstler aufführt: hier


    Die Auflistung hier:


    AUTOUR DE LA LUNE (ILLUSTRE PAR GEORGES BEUVILLE), LES AVENTURES DU
    CAPITAINE HATTERAS (2 VOLUMES, FONTANAROSA), LE CHANCELOR - LES
    REVOLTES DE LA BOUNTY (J.M. LE TOURNIER), LES CINQ CENT MILLIONS DE LA
    BEGUM (MICHEL CIRY), CINQ SEMAINES EN BALLON (PAUL JOUVE), DE LA TERRE
    A LA LUNE (GEORGES BEUVILLE), LES ENFANTS DU CAPITAINE GRANT (3
    VOLUMES. ANDRE PLANSON), L'ILE MYSTERIEUSE (3 VOLUMES. YVES BRAYER),
    MATHIAS SANDORF (2 VOLUMES. JACQUES THEVENET), MICHEL STROGOFF (2
    VOLUMES. SERGE IVANOFF), LE TOUR DU MONDE EN QUATRE-VINGTS JOURS
    (GRAU-SALA), LES TRIBULATIONS D'UN CHINOIS EN CHINE (ANDRE COLLOT),
    VINGT MILLE LIEUES SOUS LES MERS (2 VOLUMES. CHAPELAIN-MIDY), VOYAGE AU
    CENTRE DE LA TERRE (C.P. JOSSO).


    Das entspricht den schon erwähnten 14 Titeln (bzw. 15 mit Bounty).


    An sich scheinen sich die Preise je Band bzw. Roman (also bis zu 3 Bände) so um die 60 - 80 Euro zu bewegen, es gibt aber viele die auch weitaus mehr wollen. Letztendlich dürfte das wirklich davon abhängen welche Nummerierung und Bildbeilagen man da hat.


    Auch stolpert man über eine "Plaquette inédite réservée aux souscripteurs de la collection" mit dem Titel "Les Voyages Extraordinaires de Jules Verne", ein gebundenes Heftchen das auch für 20.- Euro und mehr angeboten wird. Ich habe jetzt festgestellt das ich das in meiner Sammlung habe, kurz gesagt: Lohnt nicht und ist auch das Geld nicht wert (ich habe auch weniger dafür bezahlt)


    Gruß


    Bernhard

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??