Killeralgen (Lost City) Rezension

  • Zusammenfassung von LOBO


    Wie immer, fängt CC auch „Killeralgen“ in der Vergangenheit an.
    1914 versucht Jules Fauchard in die Schweiz, zu den Päpstlichen Gesandten zu Fliehen um, wie er sagt, Millionen Menschen das Leben zu Retten. In einem überragenden Luftkampf gegen fünf Gegner unterliegt er letzt endig doch und wird getötet.
    Die Gegenwart beginnt dann auf einer Insel vor Schottland wo die Sendung einer TV- Reality- Show gedreht wird und bis auf Jodie Michaelson die ganze Krew von rotäugigen Menschenähnlichen Monstern getötet wird. Jodie hatte das Glück von den Serienmitgliedern aus der Sendung Gewählt zu werden, und zur Tatzeit außerhalb des Drehortes zu sein.
    Der Wissenschafter Angus Mc Lean bekommt ein Projekt in einem Forschungsteam in der Gegend von Frankreich. Unter strenger Geheimhaltung, aber in Angenehmster Umgebung, erforscht er die biochemische Reaktion von Enzymen. Als das Projekt eine beunruhigende Wende nimmt, wird er nach Hause geschickt und aufgefordert abzuwarten bis die Arbeit auegewertet ist.
    Als er erfährt, das etliche seiner Kollegen die am Projekt beteiligt waren auf Mysteriöse weise ums Leben gekommen sind und er selber einem Anschlag mit Glück entgeht flieht er in ein Kloster nach Griechenland. Die Nachricht vom Tod des TV-Teams bei Schottland erhöht seine Angst.
    Aber auch im Kloster wird er entdeckt. Sein Freund Angelo wird getötet und Mc Lean entführt.
    Zu gleichen Zeitpunkt arbeiten Gruppen von Wissenschaftlern in einem Gletscher in den Französischen Alpen an verschiedenen Projekten. In der Gruppe von Dr. LeBlanc, die weit unter dem Gletscher an der Forschung des Jahrhunderte langem Verlaufs des Gletschers arbeiten kommt es zu einem Sensationellen Fund. Ein Mensch ist im Eis eingeschlossen.
    Im nahen Gletschersee arbeiten zur gleichen Zeit ein NUMA-Team um Kurt Austin mit der Wissenschaftlerin Skye Labelle an archäologischen Studien.
    Mitten in einer wichtigen Entdeckung wird Skye Labelle von der Französischen Regierung abgezogen um an einer sensationellen Endeckung teil zu haben.
    Eben diesem dem Menschen im Gletschereis.
    Als Skye sich den Fund im Eis ansieht, sind im Übereifer auch Reporter eingeladen worden. Auf diesem Wege schleicht sich auch ein Mann ein, der sich später als rechte Hand von Emil Fauchard entpuppt. Die Fauchards vermuten richtigerweise in dem Gletschertoten ihren verschollenen Ahnen Jules. Sein Interesse gilt aber mehr dem Helm mit seinen rätselhaften Schriftzeichen den man bei dem Toten findet. Um die spuren zu vernichten sprengt er ein Sicherheitstor, so das Gletscherwasser in den Tunnel eindringt. Das Leben von Skye Labelle und den Forschern scheint besiegelt.
    Zu Glück hält sich Kurt Austin noch in der nähe auf. Zusammen mit Seinem Kollegen und Freund Joe Zavala kommt es zu einer fulminanten Rettungsaktion.


    Zwei weiter NUMA Mitglieder , Gamay und Paul Trout, die zum Team um Kurt Austin zählen werden auf das Problem von Mutierten Algen angesetzt. Die Killeralgen sind auf dem besten Wege den Atlantik zu überziehen. Der Ursprungs Ort wird Lost City genannt. Wie sich später herausstellt, eine wichtige Grundlage für die Machenschaften der Fauchards. Schließlich werden die Trouts gefangen genommen und gezwungen Killeralgen zu erforschen.
    Als Kurt und Skye die Fauchards in Ihrem mysteriösen Schloss aufsuchen, werden sie bereits erwartet und zu einer Kostümparty eingeladen die Ihnen wieder einmal fast das Leben kostet.
    Im Finale kommt es zu Sensationellen Enthüllungen um die Fauchards und Kurt und sein Team bekommen alle Hände voll zu tun um wieder einmal die Menschheit zu retten.
    _________________
    Der Mensch ist manchmal wie verwandelt,wenn man ihn ab und zu als Mensch behandelt

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Habe die Zusammenfassung von Killeralgen mal nach hier ,in die allgemeine Sammlung ,verlegt

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]