Umzug mit Hindernissen

  • Hallo Leute,


    ich habe am 01.10. eine neue Wohnung und organisiere gerade den Auszug aus meiner jetzigen.
    Mehrere fleißig Hände helfen mir dabei, sodass ich zeitlich auf jeden Fall mehr als gut zurecht kommen sollte bis Endes des Monats.
    Das Problem was ich habe ist mein Keller, der absolut zugemüllt ist. Ich habe diesen im Grunde 3 Jahre lang genutzt, um alles loszuwerden, was ich nicht mehr benötige.
    Man kommt gerade noch so zur Tür rein, dann steht man im Chaos. Zum Glück sind das alles Möbel, Geräte und Gegenstände, die nicht schimmeln oder verderben können.
    Es ist also keine eklige Arbeit, sondern höchstens anstrengend. Aktuell befinde ich mich in der Zwickmühle und Frage mich, ob es a) sinnvoller ist, dass selbst zu erledigen oder b) durch eine Firma entrümpeln zu lassen.
    Gefunden habe ich z.B. diese Firma hier:
    Kostenmäßig dürfte das gar kein großen Unterschied machen, wenn ich bedenke, was ein Sprinter am Tag kostet und wieviele Fahrten ich dann hin und her machen müsste. Vom Zeit und Stressfaktor mal ganz abgesehen.



    Hat wer von euch schon einmal solch eine Firma mit einer Entrümpelung beauftragt?

  • Keiner eine Idee?

  • Du kannnst sowohl das selbst machen, als auch eine Firma beauftragen. Ich sehe hier kein Problem. Ich würde die Firma beauftragen. Nichts Schlechtes kann die machen ;);