„Nautilus“: Jules-Verne-Serie findet neues Zuhause

  • „Nautilus“: Jules-Verne-Serie findet neues Zuhause

    Ausstrahlung bei AMC und AMC+ in 2024

    Johanna Mose

    Shazad Latif in „Nautilus“ – Bild: Disney+/AMC

    Die neue Abenteuerserie „Nautilus“ wurde im August dieses Jahres überraschend von Disney+ fallen gelassen (fernsehserien.de berichtete). Nun hat die zehnteilige Serie ein neues Zuhause gefunden: 2024 wird sie beim Sender AMC und dem zugehörigen Streamingdienst AMC+ ausgestrahlt.

    „Nautilus“ ist von Jules Vernes beliebtem Roman „20.000 Meilen unter dem Meer“ inspiriert. Die Serie erzählt die Vorgeschichte von Kapitän Nemo: ein indischer Prinz, seiner Familie und seines Geburtsrechts beraubt, ein Gefangener der East India Mercantile Company und ein Mann, der auf Rache für das ihm zugefügte Unrecht sinnt. Die Hauptrolle des Kapitän Nemo spielt Shazad Latif, in weiteren Rollen sind Georgia Flood und Thierry Frémont zu sehen.

    Nautilus ist ein großes, mitreißendes Drama, das Fans unseres Anne Rice Immortal-Universums und anderer populärer Serien wie „Orphan Black: Echoes“ ansprechen wird. Wir freuen uns darauf, die Serie im nächsten Jahr auf AMC+ und AMC als besonderes TV-Event zu zeigen, so Ben Davis, EVP of Original Programming bei AMC Networks und AMC Studios.

    Die Serie ist eine derjenigen, die Disneys Plan zum Opfer gefallen sind, Streaming-Kosten zu senken, ebenso wie das bereits komplett abgedrehte Serienprojekt „The Spiderwick Chronicles“, das nun bei Roku ein neues Zuhause gefunden hat (fernsehserien.de berichtete).

    Seit letztem Jahr wird „Nautilus“ mit Unterstützung der australischen Regierung in Australien gedreht und von Disney Entertainment vertrieben. Sie wird produziert von Moonriver Studios und Seven Stories. James Dormer schreibt und produziert zusammen mit Johanna Devereaux, Chris Loveall, Colleen Woodcock und Daisy Gilbert. Cameron Welsh fungiert als Produzent und Michael Matthews als Hauptregisseur.

    Quelle: https://www.fernsehserien.de/news/nautilus-…t-neues-zuhause