Jules Verne - Drei Reisen durch das Unmögliche

  • Datum: Samstag 27.6.2015
    Zeit: 15:30 - 16:30 Uhr:
    Ort: Planetarium SIRIUS, Schwanden
    Jules Verne - Drei Reisen durch das Unmögliche


    [Blocked Image: http://sternwarte-planetarium.…4/jv_3reisen-5b793ea4.png]
    Plakat Jules Verne


    Jules Verne und dessen Verleger Hetzel orientieren sich an der technischen Realität und dem wissenschaftlichen Weltbild Ihrer Zeit um 1865.
    Anders als bei den literarischen Zeitgenossen extrapoliert Verne die technologischen und gesellschaftlichen Entwickelungen seiner Zeit, ohne dabei den Sprung in die Fantastik zu machen. Verne "erfindet" keine neuen Technologien in seinen Geschichten. Es wird nur so viel hinzugedichtet wie gerade eben nötig und glaubwürdig ist.
    Trotzdem staunen wir heute immer noch über den visionären Charakter dieser Geschichten und die Zeichnungen aus jener Zeit!
    Lassen Sie sich mitreissen!
    Reduzierter Premieren Eintrittspreis:


    Erwachsene: CHF 11.00
    Jugendliche: CHF 5.00
    Hinweis zu allen Planetariumsführungen


    Zu Ihrer Sicherheit ist nach Vorstellungsbeginn im Planetarium kein Zutritt mehr möglich.


    Türöffnung bei allen Führungen ist ca. 15 min vor Führungsbeginn.


    Das Planetarium befindet sich im Inneren des Gebäudes und bietet die gleichen angenehmen Bedingungen wie in einem Kino.


    Eine gemeinsame Veranstaltung mit der
    Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Thun.Logo der Naturwissenschaftliche Gesellschaft Thun (NGT)


    Veranstaltungen und Ereignisse am 27.06.2015
    Samstag 27.06.2015 - 14:00 Uhr:
    ☆ Premiere: Jules Verne - Drei Reisen durch das Unmögliche
    Samstag 27.06.2015 - 15:30 Uhr:
    ☆ Premiere: Jules Verne - Drei Reisen durch das Unmögliche


    Quelle http://sternwarte-planetarium.…mes=1435411800,1435415400

  • Film Vortrag: „Jules Verne Voyages – Drei Reisen durch das Unmögliche“, Glücksburg


    Datum/Zeit

    Am 03.01.2020, 19:30 - 20:30 Uhr


    Veranstaltungsort

    Menke-Planetarium


    Kategorien


    Film/Dokumentation

    Vortrag

    Wissenschaft/Technik

    Der Preis beträgt EUR: 10,00 / erm. 7,00


    Info

    Als Mitbegründer des literarischen Genres ‚Science Fiction‘ hat Jules Verne eine Reihe von fest in der

    Weltliteratur verankerten Werken geschaffen, die in einer breiten Bevölkerung das Interesse an Wissenschaft & Forschung geweckt haben und zugleich als Inspirationsquellen für Generationen von Ingenieuren und Wissenschaftler dienten, deren Leistungen wiederum in vielfältiger Form unseren Alltag prägen.


    Bis heute haben die Verne’schen Werke nur wenig von ihrer einstigen Faszinationskraft eingebüßt und leben in einer Vielzahl von auch zeitgenössischen Umsetzungen und Adaptionen für Film, Theater, Musik und anderen Kunstprojekten weiter.


    Als Grundlage für die Planetariumsshow dient dabei die bekannte Erzählung „Die Reise um den Mond“.

    Zum einen legt das Thema eine Umsetzung für Planetarien nahe. Zum anderen ist das 150-jährige Jubiläum des 1865 veröffentlichten ersten Teiles der Geschichte „Reise zum Mond“ ein idealer Anlass, die Werke des Autors in zeitgemäßer Weise zu würdigen.


    Im Verlauf der Geschichte begibt sich eine für Verne typische Konstellation aus drei sehr unterschiedlichen Charakteren auf eine Weltraumreise mit ungewissem Ausgang in Richtung des Erdtrabanten. Die Parallele aus den drei Reisenden und den drei an der Herstellung des Projekts beteiligten Produzenten gibt die Struktur des im Stile eines Episodenfilms angelegten Projektes vor. Episodenstücke und Rahmenhandlung werden insgesamt eine etwa 55 Min. lange Show zur Wiedergabe an der Fulldomekuppel ergeben.


    Quelle: https://flensburg-macht-spass.…-unmoegliche-gluecksburg/