Pastewka + Herbst in "2 Weihnachtsmänner"

  • Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst sind - Zwei Weihnachtsmänner -
    "Zwei der besten Komödianten Deutschlands standen im Frühjahr 2008 gemeinsam vor der Kamera, um Sat.1-Zuschauern in diesem Jahr ein besonders fröhliches Weihnachtsfest zu bereiten: Christoph Maria Herbst und Bastian Pastewka, beide vielfach preisgekrönte Darsteller und Comedians, begeistern in der zweiteiligen Komödie -Zwei Weihnachtsmänner- als famoses Odd Couple. Unterstützt werden sie in der Brainpool-Produktion, deren brillantes Drehbuch - Vollidiot- Autor Tommy Jaud nach einer gemeinsamen Idee mit Regisseur Tobi Baumann entwickelte, von bekannten Schauspielkollegen wie Sophie von Kessel, Floriane Daniel und Armin Rohde."


    Ausgestrahlt wird der Film in 2 Teilen auf SAT.1:


    Teil 1, Donnerstag, 18. Dezember, 20:15 Uhr, SAT.1
    Teil 2, Freitag, 19. Dezember, 20:15 Uhr, SAT.1



    Wer nicht auf diesen Tag warten will, der kann sich die DVD bereits jetzt bei Amazon bestellen für 17,95 Euro bestellen.


    [asin]B001IF5Z3I[/asin]


    48 Drehtage im eiskalten Lappland. Fast jede Szene spielt draußen, dort, wo der Atem beim ersten Hauch eines Dialoges gefriert. Nein, die Rede ist nicht von einem tragischen Film über eine missglückte Polarexpedition. Es geht um die Sat.1-Komödie 'Zwei Weihnachtsmänner', in der sich Christoph Maria Herbst ('Stromberg') und Bastian Pastewka bemühen, rechtzeitig zum Krippenfest daheim in Berlin zu sein.


    Obwohl sich der zynisch effektive Wirtschaftsanwalt Tilmann (Herbst) und der verträumte Loser Hilmar (Pastewka) bereits wenige Sekunden nach ihrer ersten Begegnung an einem Wiener Flugschalter hassen, geraten beide auf eine gemeinsame Odyssee durch ein verschneites Osteuropa. Auf dem haarsträubenden Trip müssen sie lernen, miteinander klarzukommen. Über die Strecke von zweimal 90 Minuten (Teil 2 am Fr., 19.12., 20.15 Uhr) geschieht dies zwar in weihnachtlich erwartbarer Manier, im Episodenhaften versprühen die vielfach ausgezeichneten Comedians Pastewka und Herbst jedoch durchaus Witz.


    Die Idee ist so alt wie 'Dick und Doof', wenn nicht sogar älter.


    Das 'Odd Couple', die beiden Ungleichen, die sich nicht leiden können, aber durch einen schwerer wiegenden Umstand dazu gezwungen sind, gemeinsam zum gleichen Ziel zu kommen. Diese Konstellation gepaart mit dem Genre des Roadmovies, gehört seit Langem zum Inventar der Komödie. In diesem Fall sprechen wir von dem eiskalten Wirtschaftsanwalt Tilmann und dem erfolglosen 'Poolnudelvertreter' Hilmar, die gemeinsam unterwegs sein müssen.


    Als ihr Flugzeug von Wien nach Berlin witterungsbedingt im slowakischen Bratislava landet, droht daheim die Weihnachtsgans ohne die beiden ungleichen Geschäftsreisenden gegessen zu werden.


    Auf Tilmann wartet die Manager-Musterfamilie, bestehend aus Frau (Sophie von Kessel) und zwei Kindern. Für alle hat das Familienoberhaupt bereits 'auf Excel' die Festtage durchstrukturiert. Hilmars Freundin hingegen, die Krankenschwester Ilka (Floriane Daniel), wartet nach vielen Jahren Liaison nun endlich auf einen Heiratsantrag und damit auf ein bisschen mehr Verbindlichkeit in der Beziehung zum ständig lustig daherredenden, aber im Grunde seines Herzens ängstlichen Hilmar.


    Er und Tilmann finden sich bald darauf in einem Bummelzug nach Berlin wieder, den sie nachts aufgrund einer tollkühnen Idee mitten in der slowakischen Wildnis verlassen.


    Während sie gegen Hunger, Durst und Kälte ankämpfen, bekommen es die beiden ungleichen Deutschen auch noch mit osteuropäischen Kriminellen zu tun. Der heimische Tannenbaum, das traute Familienglück, scheinen sich immer weiter zu entfernen ...Christoph Maria Herbst und Bastian Pastewka, die sich seit Langem von gemeinsamen Projekten wie dem Bühnenstück 'Männerhort' kennen, geben sich alle Mühe, ihre Charaktere über die übliche Sketch-Länge hinaus interessant zu halten. Obwohl dies gelingt, fehlt es dem Sat.1-Weihnachts-Zweiteiler bisweilen an Mut, den erwartbaren Ablauf der Reise ein wenig mehr gegen den Strich zu bürsten. So bleibt als Highlight doch wieder das Episodenhafte, die gelungenen Sketche der Komiker Pastewka und Herbst, für deren Fans diese Abenteuerkomödie natürlich Pflicht ist. Auch als harmlos-sympathisches Familienprogramm oberhalb der Schwachsinnsgrenze darf man die schneetreibende Chaosreise mit nachdenklichen Zwischentönen mit gutem Gewissen durchwinken.




    GEKAUFT! :D

    Images

    Unterwegs sein


    das ist es doch
    per pedes per Rad
    per Bahn per Flugzeug
    per Kopf in ferne Zonen
    zu finden was unauffindbar
    jenseits der Grenzen
    deiner selbst

    Edited 3 times, last by jcy ().