Der Todesschrein (Sacred Stone)

  • Ich habe den Intro gelesen und ich finde ihn sehr gut! genau so was habe ich mir schon lange wiedermal gewünscht. Mix aus geschichtliches und Abenteuer.

  • Wieder gibt es mehrere Handlungsstränge, die sich dann in einem Punkt wieder finden. Ich bin pos. überrascht! Thema top Aktuell

  • Also ich bin jetzt am Anfang vom zweiten Teil, bin aber irgendwie nicht so überzeugt von den Oregon-Büchern. Ist jetzt das zweite, und irgendwie sind es viel zu viele Darsteller die dort mitspielen. Ich finde es höchst unübersichtlich, kann mir meist gar nicht merken wer grad wer ist.
    Deswegen ist auch das Verzeichnis ganz am Anfang.
    Ich les es eigentlich nur der Vollständigkeitshalber weil eben "Clive Cussler" draufsteht.
    Ich finde die Story ja auch gar nicht schlecht, aber irgendwie ist mir das zuviel. Irgendwann hab ich abgeschalten was die Namen angeht und mich nur noch auf die Story konzentriert. Bin mal gespannt wie es ausgeht.


    Allerdings ist bisher mit noch keinem Wort erwähnt worden daß Cabrillo eine Beinprothese hat. Soll das vielleicht totgeschwiegen werden? Und Cussler selbst kommt auch wieder drin vor, allerdings als "pensionierter Schriftsteller". Hat er sich wirklich ganz zurückgezogen und überläßt seinen Co-Schreibern das Feld?
    Und eine Kleinigkeit kommt mir dann doch etwas komisch vor...der Meteorit ist eine Metallkugel von 50cm Durchmesser und 100 Pfund schwer...und fast alle heben diese Kugel ganz locker durch die Gegend als wäre es ne Blumenvase...


    Fragen über Fragen...

  • Hey, Hunley, dein Beitrag könnte fast auch von mir kommen. :-D


    Denn ich bin auch gerade am Anfang des zweiten Teils.
    Die Dinge, die du angemerkt hast, sind mir auch aufgefallen.


    Allerdings finde ich das Buch trotzdem nicht so schlecht und muss mich auch nicht "durchquälen". Gutes unterhaltsames Buch mit den schon mehrmals erwähnten Mankos, aber ich würde es trotzdem nochmal lesen.

  • Quote from "Hunley"


    Allerdings ist bisher mit noch keinem Wort erwähnt worden daß Cabrillo eine Beinprothese hat. Soll das vielleicht totgeschwiegen werden?
    Fragen über Fragen...


    Da hatte ich auch schon mal drauf hingewisen. Ist aber keiner drauf eingegangen. Noch zwei Bücher und das Wunder ist perfekt. Cabrillo ist geheilt :-P

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Vielleicht sollten wir CC mal darauf hinweisen?
    Er hat's vielleicht einfach nur vergessen! :wink:


    Wer schreibt eine Liste mit allen Fehlern bzw. Ungereimtheiten wie Dirks Geburtstag?
    Unser Admiral hat doch beste Kontakte zu CC, der kann ihm die doch bestimmt zukommen lassen.
    Und dann mal hören, was er dazu sagt.

  • Er weiss schon alle Fehler. Habe das mal gelesen in einem Interview. Aber der würde sich doch nicht freuen, wenn er einen Brief bekommt und wir weisen ihn auf die Fehler hin :oops:

  • Quote from "Dave"

    wo steht das neues Interview ????
    es auch mal lesen will


    Leider kann ich es dir nicht mehr sagen. War in Englisch. Sorry

  • Quote from "Zek"

    Allerdings finde ich das Buch trotzdem nicht so schlecht und muss mich auch nicht "durchquälen". Gutes unterhaltsames Buch mit den schon mehrmals erwähnten Mankos, aber ich würde es trotzdem nochmal lesen.


    Ja unterhaltsam ist es schon, aber es ist irgendwie hektisch zu lesen weil es ständig umblendet. Sag ja auch nicht daß es schlecht ist. Ob ich es nochmal lese weiß ich nicht. Aber der Vollständigkeit halber bleibt es natürlich im Regal stehen bei den anderen Cussler-Werken. Hab eh schon ziemlich viele davon. Stehen direkt neben der Dean Koontz-Reihe :-D


    Edit: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  • Mir ging es gleich wie bei euch. Es war hektisch zu lesen und doch wusste ich nachher nichts über die Personen. Eigentlich schade! Ich bin aber gespannt, denn der neue Autor ist sicher besser und dann kann es ja nur bergaufwärts gehen mit dieser Reihe

  • Quote from "Zek"

    Ich habe schon gar keinen Platz mehr für die Bücher.
    Ich besitze ja alle bis auf Geheimcode Makaze.


    @Dirk
    Ging es in dem Interview auch um so Dinge wie die Beinprothese?
    Was sagt er denn dazu? Interessiert ihn das?


    Das Problem ist, dass ich das Interview schon vor längerer Zeit gelesen habe. Ich werde mal versuchen, etwas mehr herauszubekommen.

  • ich fand gut wie er in diesem Buch die Haltung zum Extremen anspricht. Ob extrem islamistisch oder christisch beides läuft auf zerstörung und intolleranz hinaus. Wobei man auch sagen muss dass es ja um Rache Gefühle ging und nicht um den christlichen Glauben.
    Aber muss auch erhlich sagen bin kein Fan vom Islam. Aber was ich sowie so an den Oregon Files gut finde ist, diese Abgestimmheit, die Planung und das ineinander greifen der Mitarbeiter. Probleme mit den vielen Charateren hatte ich nicht, man muss sich zwar ein bisschen dran gewöhnen aber es wird ja oft genug erwähnt wer was ist.

  • ja hab Todesschrein gestern angefangen
    das Zusammenspiel der Mitarbeiter wie das ineinandergreift
    find ich klasse
    bleibt noch der Zauberladen zu erwähnen
    das Gegenstück zu "Q" bei James Bond



    Gefällt mir
    sehr gut