Einige (merkwürdige) DVD-Ankündigungen...

  • Soeben bei Amazon entdeckt - alles unter dem Namen JULES VERNE auf den jeweiligen Covern. Bitteschön:


    Jules Verne - Die Reise zum prähistorischen Planeten
    Darsteller: Basil Rathbone, Faith Damergue, John Bix, Gennadi Vernov, Andre Ferneau
    Regisseur(e): Curtis Harrington
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Studio: Schröder Media HandelsgmbH
    Erscheinungstermin: 1. März 2012
    Produktionsjahr: 1965
    Spieldauer: 74 Minuten
    [asin]B006NO98I2[/asin]
    Kurzbeschreibung
    Im Jahr 2020 wurde der Mond besiedelt. Von dort aus starten die Raumschiffe Vega, Sirius und Capella zur Venus, die unter dem Kommando von Professor Hartman erforscht und kolonisiert werden soll. Aufgrund eines Asteroidensturms wird Capella vernichtet. Nachdem die Schiffe in den Orbit um die Venus eingeschwenkt sind, werden zwei Astronauten zusammen mit einem Roboter auf die Planetenoberfläche geschickt. Die Kommunikation reisst ab, weswegen die Vegas schließlich auf der Venus landet und einen Suchtrupp nach den vermissten Astronauten losschickt. Schon kurz nach ihrer Landung werden die Menschen von prähistorischen Tieren angegriffen und sie finden heraus, dass es auf der Venus einst eine Zivilisation mit Wesen gab, die dem Menschen glichen. In der Ferne vernehmen sie eine merkwürdige Art Gesang. Haben einige Venusianer den Untergang ihrer Zivilisation überlebt?


    Robinson Crusoe auf dem Mars [DVD]
    Darsteller: Paul Mantee, Vic Lundin, Adam West
    Regisseur(e): Byron Haskin
    Komponist: Van Cleave
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Studio: Schröder Media HandelsgmbH
    Erscheinungstermin: 19. Januar 2012
    Produktionsjahr: 1964
    Spieldauer: 96 Minuten
    [asin]B006DR0TPK[/asin]
    VideoMarkt
    Commander Kit Draper und Colonel Dan McReady umkreisen während eines Forschungsflugs im Weltall den Mars. Eine Fehlfunktion ihres Raumschiffs zwingt sie dazu, den Schleudersitz zu betätigen - nur Draper und ein Affe namens Mona überleben. Draper muss lernen, in der feindlichen Umgebung zu überleben und gegen Durst, Hunger und sogar feindliche Aliens anzukämpfen.
    Video.de
    Eine Neuinterpretation von Daniel De Foes "Robinson Crusoe", die allerdings trotz des neuen Handlungsraumes nicht viel Raum für Neues lässt. Viele der Szenen, die auf dem Mars spielen, wurden am Zabriskie Point im kalifornischen Death Valley gedreht. Das Raumschiff der Marsianer stammt ursprünglich aus dem Film "Kampf der Welten" aus dem Jahr 1953, den ebenfalls Regisseur Byron Haskin inszeniert hatte.


    Die Reise zur geheimnisvollen Insel
    Darsteller: Cesar Romero, Hillary Brooke, Chick Chandler, John Hoyt
    Regisseur(e): Sam Newfield
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Studio: Schröder Media HandelsgmbH & Co KG
    Erscheinungstermin: 1. März 2012
    Produktionsjahr: 1951
    Spieldauer: 82 Minuten
    [asin]B006NO98K0[/asin]
    Kurzbeschreibung
    Eine atombetriebene Rakete, die von der White Sands Missile Base gestartet ist, geht in einer unerkundeten Region des Südpazifiks verloren. Daraufhin schickt man eine Expedition los, um die Rakete und die in ihr enthaltenen Daten zu bergen. Doch die Expedition verunglückt selbst, denn wie auch bei der Rakete verliert man bei dem Flugzeug die Kontrolle. Mit Müh und Not gelingt eine Landung auf einer unbekannten Insel, auf der die Zeit jedoch stehen geblieben ist. Major Joe Nolan und seine Leute finden sich in einer verlorenen Welt wieder, in der Dinosaurier leben und in der gigantische Uranfelder für das Havarieren von Flugzeugen verantwortlich ist. Unterstützt von einer Eingeborenen setzen Nolan und sein Team nun alles daran, die Rakete zu bergen und diese verlorene Welt, in der Menschen nur allzu leicht das Opfer von Dinosauriern werden, zu verlassen.

  • ... SCHRÖDER MEDIA ist eigentlich bekannt für die Vermarktung von B-Movies (und C, D und F ...), eben vor allem von Billig-Lizenzen. Ich vermute mal, dass Verne nur verkaufsfördernd eingesetzt wurde im Titel. Dazu würde auch passen, dass Robinson Crusoe auch Verne zugeschlagen wurde ...


    Für die angebotenen Preise bei diesen "ausgelutschten" Filmen werde ich den Inhalt wohl so schnell nicht testen. Ich hab zwar auch eine Schwäche für alte Abenteuerfilme und SciFi-Klassiker, aber diesen Status werden die FIlmchen nicht erreichen.


    Ich warte noch eine Weile, in ein paar Monaten werden sie bestimmt für 2,99 verramscht (hab gerade wieder eienn Stapel solcher Beispiele erworben) ... dann meld ich mich wieder.


    ;(

  • Weitere Ankündigung:


    Die geheimnisvolle Insel
    Preis: EUR 12,99
    Dieser Artikel wird am 8. März 2012 erscheinen.


    Produktinformation


    Darsteller: Gina Holden, Lochlyn Munro, Pruitt Taylor Vince, William Morgan Sheppard
    Regisseur(e): Mark Sheppard
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Untertitel: Deutsch
    Region: Region 2
    Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
    FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
    Studio: Euro Video
    Erscheinungstermin: 8. März 2012
    Produktionsjahr: 2010
    Spieldauer: 91 Minuten
    [asin]B006QS74Z4[/asin]


    Kurzbeschreibung
    Eine Insel, fernab jeglicher Zivilisation und außerhalb der Zeit...


    Während des Bürgerkriegs in Amerika gelingt fünf inhaftierten Verbrechern die Flucht in einem selbstgebauten Heißluftballon. Der Wind trägt sie weit hinaus über das Meer, bis sie auf einer einsamen Insel landen. Sie merken schnell, dass etwas nicht stimmt, denn kurz nach ihrer Landung treffen sie auf zwei Schwestern, die so gar nicht in ihre Zeit passen: Sie kommen aus dem 21. Jahrhundert und sind hier gelandet, nachdem sie über das Bermuda-Dreieck geflogen sind...


    Gemeinsam machen sie sich auf, um einen Weg zu finden, diese Insel zu verlassen, denn hier wimmelt es von seltsamen Kreaturen, aktiven Vulkanen und Piraten. Dann treffen sie auf Cpt. Nemo und es sieht so aus, als wären sie gerettet...


    [Blocked Image: http://ecx.images-amazon.com/images/I/615fIvsurRL._SL500_A300_.jpg]

  • Jules Verne - Die Reise zum prähistorischen Planeten




    Ich hab ja auf dem Filmmarkt schon so einiges erlebt, aber was SCHRÖDER-Media da auf den Markt gibt mit seinen Ankündigungen, das ist ja wirklich das Letzte an Recherche und Vermarktung.


    Ich hatte mich schon gewundert, woher ich das Bildmotiv des letzten Covers kannte ... jetzt hab ich es rausgefunden: Es ist vom FIlm "Planet der Stürme". Ein Sowjetischer FIlm, der auch in die USA verkauft wurde. Jetzt ist er als Receycling wieder auf dem Markt. Und das unter der Flagge von JULES VERNE. Mich hauts weg .... Die Jungs von Schröder Media sind entweder total daneben, dreist oder ... lassen wir es. Ich kenen den FIlm. Er hat nicht mal Andeutungsweise (weder Motive, Ideen, Figuren,....) was mit Verne zu tun.


    Es ist einfach Etikettenschwindel. VIelleicht auch ein Versuch, den Verkaufspreis des bestimmt frei verfügbaren (oder fragwürdig besorgten Materials) zu begründen.


    Sehr detailliert und mit guten Hintergrundinformationen ist übrigens die Rezension von FILMFREUND auf der AMAZON-Verkaufsseite. Dem Mann kann ich nur beipflichten. Da ich die SciFi-Klassiker Filme generell mag (in meienr Sammlung finden sich FIlme ab der Stummfilmzeit) werde ich mir den Streifen bestimmt auch mal zulegen. Aber nicht als Vernefilm und nicht zu dem aktueleln Preis. Es wird keine Monate dauern, dann wird er verraumscht (hab ich beim Anbieter schon mehrfach erlebt). Dann komme ich immer noch zurecht.


    :nö:

  • :down:


    Ich hab mir jetzt zwei der oben vorgestellten Filme nach Erhalt angesehen. Es war ziemlich ernüchternd.


    1. Die Reise zur Geheimnisvollen Insel (1951)


    Hat mit Jules Verne überhaupt nichts zu tun. Der Film hat nur VERNE als Aufdruck auf dem Cover erhalten, um werbewirksam zu werden. Ein übler Trick von SCHRÖDER-MEDIA (zum wiederholtem Male). In Ansätzen ist im Film die Buchidee von LOST WORLD von Conan Doyle erkennbar. Es handelt sich um einen billigst produzierten Streifen, max. C-Movie. So etwas kaufe ich mir meist als "Rest"-Seller für max. 5,- Euro .... da hat SCHRÖDER für die Altverwertung gut abgesahnt.


    2. Die geheimnisvolle Insel (2011)


    Laut Cover eine GRANDIOSE NEUVERFILMUNG. Offenbar aber von Filmstudenten. Man muss schon ziemlich abgeklärt sein, wenn man sich den Film ansieht. Ansonsten hält man es nicht bis zum Ende aus. Die haarsträubenden naturwiss. / techn. Erklärungen für den Filmunsinn (Zeitsprung / Hypergeschwindigkeit der Nautilus / Tierwerdung der Mannschaft / Sprung ins Weltall) sind eine Beleidigung für den durchschnittsgebildeten Mitteleuropäer. Selbst Andeutungen der Filmideen währen wirksamer und schmerzfreier gewesen. Ich hab gar keine Probleme mit neuen Ideen in den filmischen Umsetzungen - warum nicht. Aber bitte nicht so billig vom Ansatz und der Umsetzung her. Insgesamt: GRANDIOS DANEBENGEGANGEN !

  • Die Firma SCHRÖDER-Media hat schon wieder DVDs am Markt angekündigt, die unter dem Namen von JULES VERNE verkauft werden sollen. Wie auch schon Vorgänger-AUugaben (siehe weiter oben in der Diskussion), haben diese absolut nichts mit Jules Verne zu tun. Dies betrifft aktuell:


    1. JULES VERNE - DIE BESTIE VON MONTE BRAVO (USA/MEXIKO 1956)


    [asin]B007MLSFNE[/asin]


    2. JULES VERNE - DIE WELT DES FRAUENPLANETEN (USA 1966)


    [asin]B007MLSFMA[/asin]


    die für Mai 2012 angekündigt sind. Vorsichtshalber habe ich auf AMAZON die JULES VERNE Käufer gewarnt. Solch ein Etikettenschwindel sollte nicht noch unterstützt werden.


    :(: