Welche Handlungsfehler sind Euch schon mal aufgefallen?

  • ich würde das nicht als negative eigenschaft sehen...das zeigt doch nur das unser CC auch nur ein mensch ist dem fehler unterlaufen...macht ihn das nicht eher sympatisch??

    wanderer,kommst du nach sparta so sage du hast uns liegen sehen..wie das gesetz es befahl...denn ein spartaner kommt nur auf zwei arten heim...auf dem schild oder darunter

  • zja...wer ohne schuld ist werfe den ersten stein...was ich sagen will ist...wer ohne fehler in der rechtschreibung ist...meeeldennn!!!

    wanderer,kommst du nach sparta so sage du hast uns liegen sehen..wie das gesetz es befahl...denn ein spartaner kommt nur auf zwei arten heim...auf dem schild oder darunter

  • Quote from "Zek"

    Ich hab auch kein Problem mit solchen "Ungereimtheiten" und finde es auch mal ganz interesant, die hier zu lesen. Aber ich bemerke die eben nicht immer. Dafür fallen mit Rechtschreibfehler immer auf. Da kann ich dann nicht anders. ;)


    Grins. Ich auch nicht

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
    Aber stimmt schon, wer unschuldig ist der werfe das erste Schwein...

  • Mir ist ein großer Fehler im Bezug auf Dirk Pitts Kinder aufgefallen. Und zwar frage ich mich wie Summer von Pitt schwanger werden konnte obwohl sie nich mit ihm geschlafen hat? Zumindest steht in Im Todesnebel nichts davon.

  • Quote from "Sunburst"

    Mir ist ein großer Fehler im Bezug auf Dirk Pitts Kinder aufgefallen. Und zwar frage ich mich wie Summer von Pitt schwanger werden konnte obwohl sie nich mit ihm geschlafen hat? Zumindest steht in Im Todesnebel nichts davon.

    Das ist wahrlich eine besondere Geschichte. Aber die Originalfassung war länger und ausführlicher und dort hatte es Platz, für die Zeugung der Kinder. Die Fassung, welche wir haben, sagt nichts über den Akt aus, aber man geht davon aus, dass es stattgefunden hat.

  • Quote from "Zek"

    Das mit der Originalfassung war mir gar nicht bewusst. Hast du uns das hier schon mal erzählt??

    Ich dachte, es läge einfach daran, dass er sich erst hinterher überlegt hat, dass Dirk ja wohl Kinder haben könnte.

    Der Meinung bin ich auch. Wir haben dieses Thema ja hier schon behandelt, aber da hast Du uns nichts von einer anderen Orginalfassung gesagt. Kann ich mir auch eigentlich nicht vorstellen

    :P

    Lobo


    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • In Eisberg wird die NUMA als Geheimdienst dagestellt. Was halten unsere Neuen Leser davon?

    :P

    Lobo


    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • falls ich auch als neuer leser gelte hier meine meinung:
    also ich denke schon dass man die NUMA als geheimdienst bezeichnen könnte
    offiezell machen sie zwar einfache bergungen aber inoffiziel machen sie ja auch spionagearbeit und jagen orgendwelche wahnsinnige die die weltherrschaft haben wollen

  • Quote from "mirage91"

    ich denke das die NUMA kein Geheimdienst ist sonder eine ganz normale Behörde die halt vom Geheimdienst oft hinzugezogen wird weil da Problem im Meer oder so liegt

    NUMA ist kein Geheimdienst, sondern die Nationale Unterwasser und Meeresbehörde. Die reale NUMA ist ausschliesslich für das Suchen von Wracks zuständig. In den Büchern nimmt sie auch mal Sachen war, die nicht in den Bereich der Forschung fallen.

  • Was denkt ihr? eine kleine Hilfe, die Def. eines Geheimdienstes

    Quote

    Ein Nachrichtendienst oder auch Geheimdienst ist eine verdeckt und mit nachrichtendienstlichen Mitteln operierende Behörde, die Informationen zur außen-, innen- und sicherheitspolitischen Situation sammelt und diese auswertet.

    Die Nachrichtendienste bzw. Geheimdienste sind in den verschiedenen Ländern, sowohl was ihre Organisation betrifft, wie auch was ihre Befugnisse angeht, recht unterschiedlich ausgestaltet. So können inlands- und auslandsnachrichtendienstliche Tätigkeiten, zivile und militärische Informationsgewinnung getrennt verfasst sein oder durch einen Nachrichtendienst wahrgenommen werden.