Der Todesschrein (Sacred Stone)

  • Solche Infos gehören dann eigentlich schon ins Forum Der wahre Kern in der Fiktion. Das ist ja genau der Grund warum wir ein solches Forum errichtet haben. In diesem Thread kann man ja einfach einen Verweis machen auf den wahren Kerngehalt.

  • Quote from "Dirk Pitt"

    Solche Infos gehören dann eigentlich schon ins Forum Der wahre Kern in der Fiktion. Das ist ja genau der Grund warum wir ein solches Forum errichtet haben. In diesem Thread kann man ja einfach einen Verweis machen auf den wahren Kerngehalt.


    Ich weis nicht. Wenn sich jemand über den Todesschrein informiert sucht er nicht noch woanders. Tut mit Leid

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Aber wenn er Infos sucht, dann geht er zu diesem Thread. dann findet er einen Link zu den Nicht fiktiven Elemente, welche im Thread der Wahre Kern ist.

  • Wir haben sicher beide recht.Sorry alle drei. Aber von mir aus. Da hole ich mir keine Magengeschwüre :wink:

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Also werde ich demnächst darauf verzichten,erklärungen zu einem Buch abzugeben. Vielleicht zeigt diese Auseinandersetzung auch , das viel nicht immer mehr ist.

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Jetzt sei doch nicht eingeschnappt. Ist doch klasse, wenn du diese Informationen suchst und postest. Aber es geht darum, dass es in einem Thread vielleicht untergeht, was Fiktion ist und was eben nicht. Daher wollen wir das an anderer Stelle sammeln und hier darauf hinweisen. Die Infos an sich sind ja super! :thumbsup:

  • da kann ich mich nur anschliessen! super Infos, genau die wir brauchen! Weil wir genau das soll toll finden, haben wir ja ein extra Forum errichtet für diese interessante Berichte deinerseits. Du kannst das Theme einfach angeben und dann auf das Forum Der wahre Kern verweisen! Dann haben wir eine tolle Sammlung von deinen Berichten.

  • Ich habe das Buch jetzt durch.
    Viel Information,Action und Handlung
    Aber : es hat mich auch nicht Überzeugt

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Quote from "Lobo"

    Ich habe das Buch jetzt durch.
    Viel Information,Action und Handlung
    Aber : es hat mich auch nicht Überzeugt



    Tönt doch noch gut, aber wieso hat es dich dennoch nicht überzogen trotz der Action und Handlung?

  • Das halbe Buch enthält die Verfolgung von Cabrillo zum Meteroiten. Erinnert an den Hasen und dem Igel. Vor seiner Nase ist einer schneller. Action siehe oben. Aber alles zu langatmig. Der zweite Teil des Buches ,die verfolgung der Atombombe und die vernichttungsversuche der Islam-Moscheen kommt zwar besser, aber ins gesammt bleibe ich doch besser bei Dirk und Kurt

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Quote from "Dirk Pitt"

    ok dann bin ich mal gespannt! werde das buch auch in wenigen Tagen lesen!


    Ich bin Gespannt auf Deine Meinung

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • In der zweiten hälfte des Buches, spielt die Haddsch des Islams eine große Rolle. Mehr dazu unter : Der wahre Kern hinter der Fiktion

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Meine Meinung zum Buch


    Das Buch hat stark angefangen, nähmlich die geschichtlichen Hintergründe und den Fund des Meteoriten, leider ist nachher das ganze Buch ein Katz gegen Maus Spiel. Von einem Schauplatz zu einem anderen. Leider war es schwierig, genau mitzukommen und sich das vorzustellen, wenn im Buch steht: diese Team verschob nach XY, dass andere nach Z und das möglichst in kurzer Zeit. Es ist einfach ein bisschen unrealistisch. Am meisten Probleme hatte ich aber mit den vielen Personen! Da kommen unglaublich viele Leute vor und ich musste immer wieder nachschauen, wer denn das wirklich war. Die Personen haben irgendwie auch keinen tiefen Charakter dadurch erhalten. Schade eigentlich. Es sind einfach irgendwelche Schachfiguren, die verschoben werden, aber wirklich tiefere Einblicke erhält man nie.


    Fazit:


    Unterhaltung ist es allemall. Thematik top Aktuell: Terrorismus.


    Aber dennoch eines der schlechtesten Bücher von Cussler.

  • Hallo
    ja der erste Teil ist tatsäch etwas fantastisch oder andersgsagt etwas unrealistisch
    fand den teil 2 immer noch ma reaistischem
    die zusammenarbeit der Teams aus NSA, Corperation und CIA
    der Milionär war gut beschrieben


    tolles Buch
    mit abstrichen

  • eine Zusammenfassung des Buches:




    Quote

    die Corporation, ein Privatunternehmen um Juan Cabrillo und Max Hanley, das unterschiedlichste Aufträge übernimmt, die gerne auch von Regierungen und Nachrichtendiensten erteilt werden, in Island den Emir von Katar, der an einer Veranstaltung der UNO teilnimmt, zu schützen versucht, wird in Grönland ein Meteorit entdeckt, der eine erhebliche Radioaktivität aufweist.
    Nun beauftragt die CIA die Corporation mit der Bergung dieses Meteoriten, doch als zunächst nach einem einfachen Auftrag aussieht, entpuppt sich schnell als unerwartet schwierig, denn offensichtlich scheinen mehrere Gruppierungen Interesse an diesem Meteoriten zu zeigen und letztlich gelingt es der Corporation nicht, in den Besitz des Meteoriten zu gelangen.
    Etwa gleichzeitig verschwindet eine ukrainische Atombombe und so steht zu befürchten dass irgendjemand Meteorit und Atombombe kombinieren will um so eine so genannte "schmutzige Bombe" zu schaffen.
    Relativ schnell kommt die Corporation dann aber zu der Erkenntnis dass Meteorit und Atombombe im Besitz unterschiedlicher Gruppierungen sind. So hat eine islamistische Terrororganisation die Bombe in ihren Besitz gebracht, um diese am Sylvesterabend bei einer öffentlichen Veranstaltung in London, an der neben Popstar Eton John unter anderem auch der britische Thronfolger Prince Charles teilnehmen soll. So bleibt der Besatzung der Oregon nicht mehr viel Zeit, um in Zusammenarbeit mit den britischen Behörden den Terroranschlag zu verhindern.
    Der Meteorit ist dagegen in die Hände des Industriellen und Multimillionärs Halifax Hickman, der seit dem Tod seines in Afghanistan kämpfenden Sohn durch die Taliban einen extremen Hass gegen den Islam und die islamische Welt hegt.
    Sind die Pläne des Multimillionärs zunächst noch unklar, so kristallisiert sich zunehmend heraus, dass er einen vernichtenden Schlag gegen die Heiligtümer des Islams plant. Hierzu gehört unter anderem der Tausch eines in der großen Moschee in Mekka aufbewahrten heiligen Steins gegen den Meteoriten um Tausende Pilger radioaktiv zu verseuchen. Sein Plan geht aber noch deutlich weiter und auch der Meteorit scheint weit gefährlicher, als es durch seine Radioaktivität offensichtlich ist ..