Koreanische Ausgabe in 13 Bänden (19 Teilbänden)

  • Ich lerne seit einigen Jahren Koreanisch und habe bereits zwei Bücher von Jules Verne auf Koreanisch gelesen. Diese Bücher zu lesen ist insofern ganz gut, weil die vielen unbekannten Wörter durch den mir schon bekannten Inhalt "abgefedert" werden und ich wenigstens grob verstehen kann, was gerade passiert. (Koreanisch ist nicht Englisch, es braucht deutlich mehr Aufwand, auch nur in die Nähe von "ich kann lesen" zu kommen, zumal als arbeitender Erwachsener) Und: Jules Verne ist für mich praktisch nie langweilig, daher kann ich mich auch bei irrsinnig schwerem Vokabular motivieren...


    Auf Instagram hatte ich immer mal wieder rote Bände von Jules Verne gesehen und wollte daher wissen, ob das eine Reihe ist.

    In Seoul kann man im Zentrum recht gut in einem Buchladen namens Kyobo (ist ne Kette) Bücher kaufen, ansonsten habe ich Buchläden vergebens gesucht (ist wohl wie in Deutschland mittlerweile).


    Dort konnte ich dann endlich ein paar Bände der Reihe sehen.

    Aus dem Umschlag abgeschrieben:


    Band 1: 지구 속 여행 (chigu sog yohaeng) = Reise zum Mittelpunkt der Erde

    Band 2: 해저 2만 리 (haecheo iman ri) = 20 000 Meilen unter dem Meer

    Band 3: 15소년 표류기 (daseot soneon pyeoryugi) = Zwei Jahre Ferien (hier wörtlich "Der Schiffbruch von 15 Jungen") (2 Teilbände)

    Band 4: 80일간의 세계일주 (palsib ilganui segaeilchu) = In 80 Tagen um die Erde

    Band 5: 지구에서 달까지 (chigueseo dalggachi) = Von der Erde zum Mond

    Band 6: 카르파티아 성 (karepatia seong) = Das Schloss in den Karpathen

    Band 7: 인도 왕비의 유산 (indo wangbiui yusan) = Die 500 Millionen der Begum (hier wörtlich "das Erbe der indischen Königsfrau)

    Band 8: 달나라 탐험 (dalnara tamheom) = Um den Mond

    Band 9: 신비의 섬 (sinbiui seom) = Die geheimnisvolle Insel (3 Teilbände)

    Band 10: 황제의 밀사 (hwangchaeui milsa) = Michel Strogoff (hier wörtlich "des Kaisers Geheimbote") (2 Teilbände)

    Band 11: 그랜트 선장의 아이들 (geraente seomchangui aidel) = Die Kinder des Kapitäns Grant (3 Teilbände)

    Band 12: 기구를 타고 5주간 (gigureul tago ochugan) = Fünf Wochen im Ballon

    Band 13: 영원한 아담, 단편집 (yeongwuonhan adam, danpyeonchib) Der ewige Adam/ Geschichten


    Band 1 habe ich vorliegen, daher mehr dazu


    Übersetzt wurde dieser Band von


    김석희 Kim Seok Heui (1952 auf Jeju geboren). Er/Sie (das kann ich aus dem Text so nicht herausfinden) übersetzt aus dem Französischen, Japanischen und Englischen.


    Dieser Band 1 kam zuerst 2002 heraus, dann noch einmal 2005 und 2007, bzw. 2016 noch einmal

    Verlegt wurde das bei yolimwon http://www.yolimwon.com/main.php

    Es gibt ein Nachwort (ohne Angabe von wem).

    Die Illustrationen sind wohl die originalen (z.T. vergrößert) aus der "Originalausgabe", bzw. kenne ich die nur von Diogenes (= daher meine Annahme, ich bin ja kein Experte).


    Ach so, der Band hat 12 000 Won gekostet, das sind z.Z. etwa 9,09€ (was ich immer wieder faszinierend preiswert finde)

  • holger2

    Changed the title of the thread from “Koreanische Ausgabe in 16 Bänden” to “Koreanische Ausgabe in 13 Bänden (19 Teilbänden)”.
  • Das ist der Übersetzer.


    http://news.chosun.com/site/da…/04/23/2010042301895.html

    https://ko.wikipedia.org/wiki/%EA%B9%80%EC%84%9D%ED%9D%AC


    Aus der grottigen Wikipedia-Seite kann man entnehmen, dass er folgende JV-Bücher übersetzt hat:


    - Von der Erde zum Mond

    - Um den Mond

    - Das Schloss in den Karpathen

    - Die 500 Millionen der Begum

    - Michel Strogoff


    (Ob das aber jetzt Übersetzungen in dieser Reihe sind, kann ich nicht sagen, interessanterweise fehlt in der Auflistung meine Ausgabe vom Reise zum Mittelpunkt der Erde...)

  • wie schon in dem anderen Korea-Thread geschrieben:


    Da ich selber um 2000 herum in Südkorea in einer Buchhandlung gesucht und außer eine Kinderbuchausgabe von 20 000 nichts erhalten und gefunden habe finde ich die von Dir inzwischen aufgezeigte Anzahl Verne-Ausgaben beachtlich.


    ... und hochinteressant. Wenn Du mir einen Gefallen tun wollen könntest oder würdest, dann wäre ich sehr an einer Ausgabe von


    Band 11: 그랜트 선장의 아이들 (geraente seomchangui aidel) = Die Kinder des Kapitäns Grant (3 Teilbände)


    interessiert - Grant ist mein Spezial-Nebengebiet ;-). Würde ich natürlich bezahlen.


    (Ich hatte mich vor Ewigkeiten beim japanischen amazon registriert und darüber mal Bände gekauft, das ging aber nur weil die Webseite im Aufbau identisch war mit den anderen internationalen und ich dann vom Erscheinungsbild her erraten konnte was ich anklicken musste - und interessanterweise musste ich mich dafür neu registrieren, mein "westlicher" amazon-account wurde nicht akzeptiert. War aber trotzdem ein Eiertanz... Ich kann zwar an Hand des Aussehens der Schriftzeichen erkennen ob ein BUch japanisch, chinesisch oder koreanisch ist, aber kein einziges der Zeichen lesen ....)


    ----------------

    "Dieser Band 1 kam zuerst 2002 heraus, dann noch einmal 2005 und 2007, bzw. 2016 noch einmal"


    Das scheint ein bisschen der Entwicklung in China zu folgen, wo seit etwa 15 Jahren Verne zunehmend stärker verlegt wird, auch in Form von Neuübersetzungen besserer Qualität. Ich bin damals vermutlich im Auftrag eines Verlegers (?) von einer Chinesin wegen der Originalillustrationen per Email bedrängt worden, habe glaube ich für eine Reihe Titel die Bilder über den Clubserver bereit gestellt und dann wie zu erwarten nie wieder etwas davon gehört oder auch nur Rückmeldung erhalten. ... Zumindest als Jugendbücher gibt es aber in chinesisch schon länger zahlreiche Verne-Titel, ich selbst habe damals (2002) nahe Shanghai fast eine gesamte Buchausgabe erstanden (13 von 15 Bänden) https://www.jules-verne-club.d…rchipelenfeu_hdwelt_1.jpg, und in der Nautilus Nr. 8 einen Artikel darüber geschrieben ... Die Ausgabe erschien wohl bereits 1999.

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Oh, das hätte ich eher wissen müssen. Wenn ich das nächste Mal dort hin fliege, schreibe ich dir vorher mal und dann bringe ich gerne was mit.

    Aber ich glaube, das dauert erst einmal. Meinen Lernpartnern zu erklären, welches Buch sie besorgen sollten, wenn sie nach Hause fliegen, übersteigt meine Kräfte. Ich bin eh schon schief angeschaut worden, dass ich Bücher gekauft habe... Aber ich bleibe dran.