PROST, EIN DEUTSCHES SPEZIALITÄTENRESTAURANT MIT JULES-VERNE-FLAIR UND SPEAKEASY, IN BASTILLE


  • Von Graziella de Sortiraparis · Fotos von Graziella de Sortiraparis · Veröffentlicht am 18. März 2024 um 13:47

    Nur wenige Schritte von der Place de la Bastille entfernt kann man im Prost, einem erstaunlichen Restaurant voller Überraschungen, gute, wärmende Gerichte, deutsch-französische Spezialitäten und handwerklich hergestellte Biere essen!


    Prost, ein vielsagender Name, der auf Deutsch"auf Ihre Gesundheit" bedeutet und eine gute Zeit in Aussicht stellt, in einem Restaurant, das den Schwerpunkt auf deutsch-französische Spezialitäten legt und einige gut gehütete Geheimnisse verbirgt. Auf der Place de la Bastille sitzt man auf der Terrasse oder im ersten Stock, in einer eher unerwarteten Welt, weit entfernt von einer deutschen Kneipe, mit einer industriellen Dekoration und Steampunk an den Rändern, die an einen Roman von Jules Verne erinnert.



    Jetzt müssen Sie sich nur noch für einen der schönen futuristischen Alkoven oder einen Tisch mit Blick auf die Juli-Säule bei gedämpftem Licht entscheiden, um in einer intimen Atmosphäre zu speisen. Im Prost wollte der Gründer, der als Sohn deutscher Eltern in Frankreich aufwuchs, das Image der deutschen Gastronomie aufwerten, indem er sie mit französischen Klassikern kombinierte.


    Wenn man an Spezialitäten aus Deutschland denkt, darf man natürlich das Bier nicht vergessen, das hier die Hauptrolle spielt, da das Lokal wie eine Brauerei konzipiert ist, in der man eine Auswahl der besten deutschen Biere probieren kann. Als Beilage zu unseren Gerichten haben wir uns für eine kleine Verkostung dieser handwerklich gebrauten Biere entschieden, mit fünf Proben für jeden Geschmack, darunter eines mit einer tiefschwarzen Farbe, das Liebhabern von bitteren Getränken mit sehr hohem Hopfengehalt gefallen wird.



    In diesem Restaurant mit authentischer Küche, das von einem aufmerksamen Personal empfangen wird, wollten wir unbedingt ihre Brezeln testen, dieses typische Salzgebäck, das Sie auch getoastet genießen können, das uns das Gefühl vermittelt, auf einem Weihnachtsmarkt zu sein, und uns das Herz erwärmt. Das zart gesalzene Brioche in Form eines Knotens ließ nicht lange auf sich warten, es war durch und durch saftig. Wir entschieden uns auch für sautierte Spätzle, diesmal eine elsässische Spezialität, kleine, zartschmelzende Eiernudeln, die mit einem Paprikagulasch aus Rindfleisch serviert wurden.



    Ein herzerwärmendes Gericht, das in den mitteleuropäischen Ländern Tradition hat, mit zartem, schmackhaftem Fleisch in einer perfekt aromatisierten Suppe, die dem Gemüse, das sie begleitet, Geschmack verleiht. Bei Prost können Sie die Aromen der französischen Küche mit Gänseleberpastete oder Schnecken aus Burgund mit denen der deutschen oder osteuropäischen Küche mit Frankfurter Würstchen, Currywurst, einem Wiener Schnitzel oder auch einer Flammekueche zum Teilen mischen!


    Kleine ungewöhnliche Anekdote: Vergessen Sie nicht, während Ihres Besuchs bei Prost durch die Toiletten zu gehen, die in ihren Steinen Überreste der Bastille verbergen!


    Und nun müssen Sie nur noch den Eingang zur versteckten Bar finden, um eine ganz andere Welt zu entdecken...



    PRAKTISCHE INFORMATIONEN

    STANDORT

    Prost

    3 Boulevard Beaumarchais

    75004 Paris 4


    TARIFE

    Plat: €9.7 - €18

    OFFIZIELLE SEITE

    http://www.prost-paris.com


    Quelle: https://www.sortiraparis.com/d…und-speakeasy-in-bastille

  • und handwerklich hergestellte Biere essen!

    Genau. Man darf nicht vergessen: Drei Bier sind ein Essen.


    wollten wir unbedingt ihre Brezeln testen, dieses typische Salzgebäck, das Sie auch getoastet genießen können, das uns das Gefühl vermittelt, auf einem Weihnachtsmarkt zu sein, und uns das Herz erwärmt. Das zart gesalzene Brioche in Form eines Knotens ließ

    Das erinnert mich an einen alten Kalauer:

    Warum können Ostfriesen keine Brezeln essen?

  • Genau. Man darf nicht vergessen: Drei Bier sind ein Essen.


    Das erinnert mich an einen alten Kalauer:

    Warum können Ostfriesen keine Brezeln essen?

    Also mal Vorsicht, Herr Kenter: Der Jules-Verne-Club ist anerkannt eingebürgert in Ostfriesland ... solcherlei Kommentare könnten negativ aufstossen ... ;-)

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Nun denn ... auch wenn das hier abseits der Thematik ist ... Wenn Du den Kohlefrachter "James Watt" kennst, den man früher auf der Fahrt von Emden nach Borkum zu sehen angepriesen bekommen hat, dann hast Du das Zeug zum geprüften Ostfriesen-Kenner ... ohne den Einheimischen vorgreifen zu wollen ... die haben noch gaaanz andere Kriterien zum "Aprovement" ...

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

    Edited once, last by Bernhard ().