Im Zeichen der Wikinger (Valhalla Rising)

  • "Emerald Dolphin" ist das Flaggschiff der Reederei, ein Kreuzfahrtschiff der Superlative, das es in dieser Art noch nie gegeben hat. Angetrieben von revolutionärer Technik ist das praktisch unsinkbare Wassergefährt nun auf seiner Jungfernfahrt im Pazifik. Aber dunkle Mächte haben ihre Hand im Spiel. Sämtliche Sicherheitsvorkehrungen wurden sabotiert und mehrere Brandbomben entfachen auf dem Superliner ein Hölleninferno, bei dem Passagiere und Besatzung keine Chance auf ein Entkommen haben.


    Wäre da nicht das Forschungsschiff der NUMA gerade in der Nähe, deren mutige Besatzung unter Einsatz ihres Lebens und der Leitung von Dirk Pitt Tausende Menschen vor dem sicheren Tod durch Verbrennen, Ersticken oder Ertrinken bewahrt. Aber zahllose Opfer gibt es dennoch zu beklagen, darunter auch den Erfinder des Schiffsantriebes, Professor Kelly. Doch seine Tochter überlebt und gemeinsam mit dem Abenteurer Pitt will sie die herausfinden, warum es zu dieser Katastrophe kam und wer dahinter steckt.


    Beim Versuch, das Wrack der "Emerald Dolphin" zu untersuchen, passiert ein weiterer Anschlag und binnen kürzester Zeit sacken die Überreste entgültig ab, so dass die Ursachenforschung nur mehr mittels eines Forschungs-U-Bootes möglich wird. Dirk Pitt und sein unerschrockener Kompagnon Al Giordino wagen das Unternehmen, doch während sie in die Tiefen des Pazifiks hinunter sinken, wird das Forschungsschiff der NUMA entführt und nur dem Einfallsreichtum von Al und Pitt und dem zufällig mit seiner Jacht auftauchenden Clive Cussler ist es zu verdanken, dass das Abenteuer weiter geht ....


    [Blocked Image: http://upload2.postimage.org/14493/6175_11_.jpg]

  • Mich würde so interessieren, wie ihr das Buch aus Sicht von Jules Verne Fans gelesen habt und was euch für Gedanken durch den Kopf gegangen sind.


    Gruss Ralf

  • Nun, der Verne-Fan musste ja ziemlich lange warten, bis Jules Verne in Erscheinung getreten ist. Es ist einer (von vielen) Fortsetzungs-Romanen von JV-Geschichten, nach dem Motto "Was wäre wenn?". Dass es so hätte sein können, fasziniert mich natürlich: Nemo hat tatsächlich gelebt.


    Aber an viel mehr kann ich mich nicht erinnern, ich werde noch etwas dazu schreiben, wenn ich den Roman erneut gelesen habe! (Davor kommen aber noch einige andere Cussler-Romane...)

  • Aber an viel mehr kann ich mich nicht erinnern, ich werde noch etwas dazu schreiben, wenn ich den Roman erneut gelesen habe! (Davor kommen aber noch einige andere Cussler-Romane...)[/quote]


    Also brauchst Du mein Buch nicht noch einmal??
    Oder hast Du die Hoffnung aufgegeben, das ich es nochmal vorbei bringe?? :?

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • sagt mal, in diesem buch waren zuletzt dirk und al die hauptfiguren. war's das jetzt mit denen oder kommen die noch mal in den kommenden büchern zur geltung?
    wäre ja echt schade, denn die dirk pitt reihen waren die besten clive cussler bücher!
    immerhin haben sich ja nun dirk und loren endgültig zusammengetan und haben auch gleich überraschender weise zwei erwachsene kinder! *gg*

  • Quote from "ionic007"

    sagt mal, in diesem buch waren zuletzt dirk und al die hauptfiguren. war's das jetzt mit denen oder kommen die noch mal in den kommenden büchern zur geltung?
    wäre ja echt schade, denn die dirk pitt reihen waren die besten clive cussler bücher!
    immerhin haben sich ja nun dirk und loren endgültig zusammengetan und haben auch gleich überraschender weise zwei erwachsene kinder! *gg*


    Keine Angst, die bleiben uns schon erhalten. Cussler hat ja auch versprochen, dass Dirk Pitt Senior und Al grösseren Stellenwert wieder bekommen in den folgenden Büchern.

  • wie ist Eure Meinung dazu, das Clive Cussler hier schon fast eine Hauptrolle übernimmt?

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • CC taucht immer dann auf, wenn die beiden alleine nicht mehr weiterkommen.
    Aber stimmt, diesmal war seine Hilfe umfassender, länger und so nötig wie nie.

  • Spannend wird es ja noch mal zum Schluss. Da wird die große Wende für Dirk,Al und Loren eingeleitet.
    Und für Admiral Sandeker natürlich auch

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Im Zeichen der Wikinger war, wenn ich mich richtig erinnere, mein erster CC mit Pitt. Ich bin ja über Austin ein CC-Fan geworden.


    Auch in diesem Buch hat Cussler wieder eine tolle Story mit modernen technischen Entwicklungen, historischem Bezug und einem klasse Plot zu Papier gebracht. Ich freue mich immer wieder über seine Ideen, die er so plausibel verkauft.


    In diesem Buch werden Dirks Kinder Dirk Jr. und Summer eingeführt. Über die Umstände der (un)möglichen Zeugung ist an anderer Stelle bereits ausgiebig diskutiert worden, aber im Verlauf des Buches wird der Leser über Summer Moran aufgeklärt, so dass es einigermaßen plausibel erscheint. Auch wenn das ganz am Ende wie angehängt wirkt, so als ob CC erst nachträglich angefügt hätte.


    Aber auch dieses Buch, welches in einem gewissen Sinn die letzte "klassische" Dirk Pitt Story ist und das vorletzte, welches Clive ohne seinen Sohn Dirk Cussler geschrieben hat, ist wirklich gut und hat mir beim Lesen wieder viel Spaß gemacht.

  • Leider habe ich das Buch nicht mehr so präsent. Aber das werde ich nachholen, denn wie du sagst, ändert sich die Serie ab diesem Zeitpunkt.