DVD: Die geheimnisvolle Insel: Erstmals kompletter 6-Teiler

  • Tolle Nachricht!


    Jules Verne: Die geheimnisvolle Insel / Erstmals die komplette 6-teilige Abenteuerserie mit Omar Sharif und Rick Battaglia (Pidax Serien-Klassiker) [3 DVDs]
    Omar Sharif (Darsteller), Jess Hahn (Darsteller), Juan Antonio Bardem (Regisseur), Henri Colpi (Regisseur) Alterseinstufung: Freigegeben ab 6 Jahren Format: DVD


    DVD
    EUR 27,99


    Produktinformation


    Darsteller: Omar Sharif, Jess Hahn, Rick Battaglia, Gabriele Tinti, Ambroise Bia
    Regisseur(e): Juan Antonio Bardem, Henri Colpi
    Format: Dolby, PAL
    Anzahl Disks: 3
    FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
    Studio: Pidax film media Ltd. (AL!VE)
    Erscheinungstermin: 9. Dezember 2016
    Spieldauer: 316 Minuten


    [asin]B01LXMPPDL[/asin]


    Produktbeschreibungen


    Im US-amerikanischen Bürgerkrieg gelingt fünf Kriegsgefangenen die Flucht mit einem Ballon. Sie werden weit hinaus über das Meer auf eine unbekannte Insel getrieben, fernab der Zivilisation. Der legendäre Kapitän Nemo (Weltstar Omar Sharif), der mit seinem Unterseeboot Nautilus in einer riesigen unterirdischen Grotte festsitzt, beobachtet die Gruppe. Als die Gestrandeten von Piraten entdeckt werden, hilft ihnen Nemo mit einem großen Aufgebot seiner Supertechnik ...


    Seit der letzten Ausstrahlung im Jahre 1978/79 war die komplette Serie nicht mehr im deutschsprachigen Raum zu sehen. Nur die wesentlich kürzere Spielfilmversion sowie unterschiedliche Langfassungen sämtlich sehr gekürzt waren mit deutschem Ton auf DVD verfügbar. Pidax veröffentlicht die Serie kompromisslos genau so, wie sie damals gezeigt worden ist. Keine Zusammenschnitte; mit allen deutschen Vor- und Nachspännen, Rückblenden usw. Die Laufzeit beträgt knapp 316 Minuten (im Gegensatz zu der bisherigen 268-Min.-Veröffentlichung). Ein nostalgisches Wiedersehen mit einer der beliebtesten Fernsehserien der Siebzigerjahre im fantastisch-abenteuerlichen Jules-Verne-Ambiente und nach über 40 Jahren zum ersten Mal endlich wieder komplett. Kapitän Nemo würde staunen!


    Episoden: 1. Die Flucht im Ballon / 2. Die wunderbare Rettung / 3. Der unheimliche Berg / 4. Die Flaschenpost / 5. Die schwarze Flagge / 6. Kapitän Nemo


    [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91IpNK2X5JL._SL1500_.jpg]


    [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51nVAU6%2BFsL.jpg] [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61VXIOHmyeL.jpg]


    [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61xNx2tD7ZL.jpg] [Blocked Image: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61sk2EHenGL.jpg]

  • Guten Abend Predantus,


    ... ja ich hab sie. Hier ist meine Vorstellung und die Beschreibung aller Teile:

    https://www.j-verne.de/verne19_f6.html


    Meine Einschätzung:

    Angenehm, und damit lobenswert, ist die Besetzung der Rollen. Kein Schauspieler
    wirkte deplatziert und jeder versuchte das Beste aus seiner Rolle zu
    machen. Die gewählten Schauspieler würden in jeder Verfilmung des
    Themas eine ideale Besetzung des Verneabenteuers abgeben. Ergänzt wird
    dieser angenehme Eindruck durch die malerische Landschaft Neuseelands
    mit den üppigen Farnwäldern, Palmenhainen, vulkanischen Bergen und
    einem abwechslungsreichen Strand. Es ist ein wunderbarer Hintergrund
    für die filmische Erzählung. Insgesamt ist eine Abenteuerserie
    entstanden, die die nur noch bedingt etwas mit der Originalvorlage zu tun hat.
    Ansonsten ist der Plott sehr konfus. Details kannst du auf meiner Seite nachlesen.

    Viel Spaß!

  • Ich habe schon überlegt, ob dieses Thema hier richtig zugeordnet ist - aber ich will es mal versuchen, denn auch die besprochene Verfilmung wird im anschließenden Link behandelt:


    Vor etwas 5 Jahren fragte mich ein begeisterter Sci-Fi-, Fantasy-, Abenteuer- und Film-Fan nach einigen HIntergrunddetails zum Thema Jules Verne. Er wollte seine Gedanken zu speziellen Verne-Verfilmungen und etwas mehr über den Autor Verne in einem Fanzine zu Papier bringen. Vor kurzem hat er das Ergebnis in seinem Blog jetzt online gestellt. Die Links zum Blog von Matthias Wieprecht wollte ich euch hiermit vorstellen:


    https://starbase-fantasy.de/ju…eimnisvolle-insel-teil-1/


    https://starbase-fantasy.de/ju…imnisvolle-insel-teil-ii/


    :):

  • Danke, nicht schlecht, obwohl ein paar Fehlerchen im Text sind. Das Zitat zum Wasserstoff als Brennstoff der Zukunft stammt nicht aus 20k, sondern – ta-da! – aus Die geheimnisvolle Insel:

    Quote

    – Nun, was wird an Stelle der Kohle zum Brennen dienen?

    – Das Wasser, antwortete Cyrus Smith.

    – Das Wasser! rief Pencroff erstaunt; das Wasser, um Dampfschiffe und Locomotiven zu treiben, Wasser, um damit Wasser zu erhitzen?

    – Ja wohl, doch das in seine Elementarbestandtheile zerlegte Wasser, belehrte ihn Cyrus Smith, zerlegt durch Elektricität, die bis dahin zur mächtigen und leicht verwendbaren Kraft erwachsen sein wird, denn alle großen Erfindungen scheinen in Folge eines unerklärlichen Gesetzes sich zur[370] selbigen Zeit zu ergänzen. Ich bin davon überzeugt, meine Freunde, daß das Wasser dereinst als Brennstoff Verwendung findet, daß Wasserstoff und Sauerstoff, die Bestandtheile desselben, zur unerschöpflichen und bezüglich ihrer Intensität ganz ungeahnten Quelle der Wärme und des Lichtes werden. Der Tag wird nicht ausbleiben, wo die Kohlenkammern der Steamer und die Tender der Locomotiven statt der Kohle diese beiden Gase vielleicht in comprimirtem Zustande mitführen werden, welche unter den Kesseln eine enorme Heizkraft entwickeln. Keine Furcht also! So lange diese Erde bewohnt ist, wird sie den Bewohnern das Nöthige liefern, und nie wird es ihnen an Licht und Wärme fehlen, so wenig wie an den Erzeugnissen des Pflanzen-, Stein- und Thierreiches. Ich glaube also, daß man, wenn unsere jetzigen Kohlenschächte einmal erschöpft sein werden, mit Wasser heizen wird. Das Wasser ist die Kohle der Zukunft.

    http://www.zeno.org/Literatur/…nsel/2.+Theil/11.+Capitel

    Kannst den Autor ja darauf hinweisen, vielleicht möchte er das korrigieren :)


    Hm, oder kommt etwas Entsprechendes auch in 20k vor? Ich habe nichts gefunden.

  • ... du hast schon recht, dass ist ein (wenn auch vom Autoren offenbar aus einer moderneren Übersetzung genommenes) Zitat aus der Kamin-Szene im Granitehouse. In 20k geht es um Sodiumelemente etc. zur Stromerzeugung. Ich gebe den HInweis mal weiter. Danke.

  • Alles klar, danke für die Info. Ich hätte da noch den pedantischen Hinweis, dass es immer noch Verbesserungspotenzial gibt.

    Quote

    So wusste Kapitän Nemo davon, wie man aus Wasserstoff Energie gewinnen kann. Hat Verne hier in unsere Zukunft geschaut?

    https://starbase-fantasy.de/ju…imnisvolle-insel-teil-ii/

    Das Zitat stammt von Cyrus Smith und nicht von Nemo.


    Na ja, wahrscheinlich wusste Nemo es auch ;) Von daher ist es wohl nicht so wichtig, den Autor auf diesen Fehler hinzuweisen.