Höllenjagd (The Chase) Rezensionen

  • Ich bin durch!
    Schon lange nicht mehr habe ich ein Buch so schnell durch gehabt. Es ließ sich sehr flüssig lesen und einige Cussler-typische Elemente, die Lobo ja z.T. schon erwähnt hat, finden sich auch.
    Diesmal spielt die Vor-(und Nach-)geschichte nach der eigentlichen Story. Auch sehr interessant, dass es zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielt. Es ist ein Buch, das weitgehend frei von politischem Zeitgeschehen ist bzw. das ist nicht handlungsrelevant. Ich freue mich schon auf das nächste Buch aus der Reihe.
    Zieht's euch einfach rein. :)

  • aus amazon.de


  • Ich bin jetzt an der stelle, an dem die Story kippen soll. Mal sehen

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Ich würd sagen, da der Autor der Rezension das mit dem historischen als kitschig bezeichnet, dass er eher kein Fan der typischen Cusslerromane ist, weil die sind ja alle eher unglaubwürdig und trotzdem sehr spannend.
    Hört sich echt toll an. Muss nur noch Khan beenden dann gehts mit The Chase weiter...

  • Mir gefällt bisher auch der letzte Teil ganz gut

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Ich habe das Buch jetzt durch. Vom Ende bin ich ein wenig enttäuscht

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Quote from "Zek"

    Bisschen weniger Action als gewohnt, nicht wahr?


    Hast Du schon angefangen?

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Quote from "Zek"

    Ich bin durch!
    Schon lange nicht mehr habe ich ein Buch so schnell durch gehabt. Es ließ sich sehr flüssig lesen und einige Cussler-typische Elemente, die Lobo ja z.T. schon erwähnt hat, finden sich auch.
    Diesmal spielt die Vor-(und Nach-)geschichte nach der eigentlichen Story. Auch sehr interessant, dass es zu Beginn des 20. Jahrhunderts spielt. Es ist ein Buch, das weitgehend frei von politischem Zeitgeschehen ist bzw. das ist nicht handlungsrelevant. Ich freue mich schon auf das nächste Buch aus der Reihe.
    Zieht's euch einfach rein. :)


    Soll das wirklich wieder eine Reihe werden? Ich hatte so ein bischen den Eindruck, dass der Roman der Versuch war mal wieder einen eigenständigen Roman zu schreiben, der eben nicht durch die Konventionen einer Reihe beschränkt ist. Besonders der spezielle Umgang mit den Nebenfiguren spricht stark dafür.

    In a world without walls and fences, who would need gates and windows?

  • Quote from "Alchemix"


    Soll das wirklich wieder eine Reihe werden? Ich hatte so ein bischen den Eindruck, dass der Roman der Versuch war mal wieder einen eigenständigen Roman zu schreiben, der eben nicht durch die Konventionen einer Reihe beschränkt ist. Besonders der spezielle Umgang mit den Nebenfiguren spricht stark dafür.


    So recht vorstellen kann ich mir hier eine Serie auch nicht. Aber es soll ja schon ein weiterse Buch in Arbeit(.....oder erschienen?) sein

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • Quote from "Lobo"

    So recht vorstellen kann ich mir hier eine Serie auch nicht. Aber es soll ja schon ein weiterse Buch in Arbeit(.....oder erschienen?) sein


    Ich habe ja auch an anderer Stelle schon geschrieben, dass ich nach dem Lesen auch gesagt hätte, das Buch stünde für sich, aber es ist ja eins in der Pipeline. Ich schätze, er wollte erst nur dieses eine schreiben und fand das dann aber so toll, dass er doch was dran hängt.

  • Quote from "Poldi"

    Mein Buch ist schon geliefert worden. Wir fahren ein paar Tage nach Zandvoort (Silvester), dahin werde ich das Buch wohl mitnehmen.



    ................und wie war es aus Deiner Sicht, Poldi

    :P


    Lobo





    Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt[SCHILD=random]der beste Lobo der Welt [/SCHILD]

  • ein paar Rezensionen aus amazon.de



    Quote

    Ich war richtig überrascht. Das war der erste Clive Cussler bei dem es nicht um das Meer oder Schiffe geht. Ich habe bisher alle Clive Cussler Bücher gelesen und das ist das erste andere Buch seiner Art. Hier geht es um den "Schlächter" der mordend durch die Gegend zieht. Mal ein ganz anderer Clive Cussler. Das man sich auf die alten Tage doch noch änderen kann. Das Buch finde ich ist gelungen. Die Story ist zwar nicht neu. Ich finde es aber trotzdem sehr interessant im Jahre 1906 auf Verbrecherjagd zu gehen. Besonderes hat mir die Passage mit dem Erdbeben in San Francisco gefallen. Von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Normalerweise würde ich dem Buch 4 Sterne geben. Das Clive Cussler das Buch aber mal ganz anderes geschrieben hat gebe ich ihm für seinen Mut 5 Sterne.


  • aus amazon.de