Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer (Bibliothek der schönsten Klassiker)

  • Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer (Bibliothek der schönsten Klassiker)


    Gebundene Ausgabe – Ungekürzte Ausgabe, 8. November 2023


    von Jules Verne (Autor), Daniel Huber


    Im Jahr 1867 begibt sich Professor Aronnax mit seinem Diener Conseil als wissenschaftliche Begleitung auf die Jagd nach einem mysteriösen Seeungeheuer, das den weltweiten Schiffsverkehr unsicher macht. Beim Zusammenstoß mit dem vermeintlichen Riesen-Narwal gehen beide zusammen mit dem Harpunier Ned Land über Bord, können sich aber auf den Rücken des Ungetüms retten. Dieses stellt sich jedoch als ein technisch hochentwickeltes Unterseeboot des geheimnisvollen Kapitän Nemo heraus. Er nimmt die drei Schiffbrüchigen auf und es beginnt eine fantastische Reise zu den unterseeischen Geheimnissen und Wundern der Weltmeere. In der »Bibliothek der schönsten Klassiker« erscheinen ausgewählte Romane der Weltliteratur. Hierfür wurden bewährte Übersetzungen umfangreich überarbeitet, um das beste Lesevergnügen zu bieten.



    Produktinformation

    Herausgeber ‏ : ‎ Theuerdank Verlag; 1. Edition (8. November 2023)

    Sprache ‏ : ‎ Deutsch

    Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 488 Seiten

    ISBN-10 ‏ : ‎ 3945350034

    ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3945350034

    Originaltitel ‏ : ‎ Vingt mille lieues sous les mers


    Quelle: https://www.amazon.de/Zwanzigt…20000%2Caps%2C125&sr=8-21



    Anhand dieses Auszugs kann man sehen, dass es sich um die Hartleben-Übersetzung handelt.



    Zur Reihe Bibliothek der schönsten Klassiker des Theuerdank Verlags gehören u. a. diese Titel:


    • Die Schatzinsel
    • Frankenstein - der moderne Prometheus
    • Die drei Musketiere (Teil II, Bd. 1): Zwanzig Jahre danach
    • Die drei Musketiere (Teil I, Bd. 2): Die Rache der Milady
    • Don Quijote (Teil I): Der sinnreiche Junker von der Mancha
    • Don Quijote (Teil II): Der sinnreiche Junker von der Mancha
    • Oliver Twist: Der Weg eines Armenhausjungen
    • Stolz und Vorurteil

    Habe gerade auf https://www.theuerdank-verlag.de/ diese Übersicht gefunden:


  • Tja, wenn es sich um eine überarbeitete Hartleben-Übersetzung handelt, dann kann man nur sagen, "ungekürzte Ausgabe" ist gelogen. Denn der Roman ist einer derjenigen, die bei Hartleben (stark) gekürzt sind ...

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • ... mal wieder eine möglichst kostengünstig produzierte Ausgabe des Dauerbrenners ohne irgendeine Kenntnis davon zu haben und daher fehlerhafte Angaben ...

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • ... aber was für ein Werbeaufwand, sogar mit YouTube-Video. Und was daran nun "Luxus" sein soll, wenn noch nicht mal Illustrationen enthalten sind ... also kurz gesagt: Schmu ohne Ende ... höchstens die Hälfte des Verkaufspreises Wert ...

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Ja, richtig, die Werbung ist doch sehr vollmundig.

    Hierfür wurden bewährte Übersetzungen umfangreich überarbeitet, um das beste Lesevergnügen zu bieten.

    „umfangreich“? Nein, da wurde nicht viel gemacht. Die Sprache ist merklich antiquiert. Man könnte ja hoffen, dass die Veröffentlichung vielleicht doch einen positiven Effekt haben könnte – dadurch, dass jemand, der die Serie sammelt und noch nichts von Verne kennt, auf Verne aufmerksam wird – aber diese antiquierte Sprache könnte abschreckend wirken … wenn der Leser davon ausgeht, dass sich die anderen Romane Vernes ähnlich lesen.