Neuausgabe von Cäsar Cascabel bei Weltbild

  • Wenn ich das richtig mitbekommen habe, erscheint bei Weltbild eine neue Sammleredition mit dem Titel "Illustrierte Abenteuer-Klassiker". Als Band 15 ist "Cäsar Cascabel" von Jules Verne geplant.


    Insgesamt stehen erst 5 Titel fest.
    Man möchte bei Weltbild wohl erstmal abwarten, wie sich die Reihe verkauft....


    Bd. 01 Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson
    Bd. 02 Die drei Musketiere - Alexandre Dumas
    Bd. 03 Die Lederstrumpf Erzählungen – James Fenimore Cooper
    Bd. 14 Robinson Crusoe – Daniel Defoe
    Bd. 15 Cäsar Cascabel – Jules Verne

  • Ich habe die Serie bereits bestellt, genau in der Hoffnung, dass Etwas von Jules Verne dabei ist. Vielen Dank für die Info! Der erste Band DIE SCHATZINSEL wird übrigens zusammen mit einem Buch "Schatzsucher, Musketiere und Waldläufer" von Peter Richter versendet, alles zusammen für nur 2,99 €. Alle Folgebände kosten 14,99 €. Hier der Link: http://www.weltbild.de/3/17186….html#produktbeschreibung

  • Ein Bekannter von mir hatte bezügl. der geplanten Bücher dieser Sammleredition direkt Weltbild angeschrieben; gerade weil er dazu nichts auf der Homepage etc. finden konnte.


    Ich zitiere gerade mal aus der Antwort-Mail von Weltbild:


    "... Bei der Serie "Illustrierte Abenteuer-Klassiker" handelt es sich um eine
    ganz neue Reihe, deren Bände nach und nach produziert werden.


    Aktuell stehen 5 Titel fest:
    001 Die Schatzinsel - Robert Louis Stevenson
    002 Die drei Musketiere - Alexandre Dumas
    003 Die Lederstrumpf Erzählungen – James Fenimore Cooper
    014 Robinson Crusoe – Daniel Defoe
    015 Cäsar Cascabel – Jules Verne


    Für die nachfolgenden Lieferungen stehen zum Teil die Titel und die
    Reihenfolge noch nicht fest. Da die neuen Bände der Sammlereditionen
    jeweils ca. monatlich erscheinen erfolgt die Ergänzung unserer Listen
    dementsprechend schrittweise.


    Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt
    eine aktuellere Titelauflistung der Edition anzufordern."

  • Ich habe die Serie bereits bestellt, genau in der Hoffnung, dass Etwas von Jules Verne dabei ist. Vielen Dank für die Info! Der erste Band DIE SCHATZINSEL wird übrigens zusammen mit einem Buch "Schatzsucher, Musketiere und Waldläufer" von Peter Richter versendet, alles zusammen für nur 2,99 €. Alle Folgebände kosten 14,99 €. Hier der Link: http://www.weltbild.de/3/17186….html#produktbeschreibung

    Interessant - Peter Richter ist ein großer Sammler aus Dresden, dem ich so manch interessante Information und v.a. diversen Cascabel - Erstausgabe verdanke.


    Gruß


    B.

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Ich habe meine Schatzinsel nun erhalten: Eine sehr schöne Ausgabe mit colorierten Holzstichen. Das Papier ist matt, nicht so glänzend wie bei der Jules Verne Weltbild Ausgabe. Wenn ich nun alle ca. 5 Wochen einen neuen Abenteuerklassiker erhalte, finde ich die Idee ganz gut, dass ich immer bis zur nächsten Lieferung noch einmal einen alten Klassiker lesen kann.


    Ebenfalls sehr schön ist das mitgelieferte Buch von Peter Richter, das eine Rundreise durch die Abenteuerliteratur bietet, mit vielen farbigen Illustrationen. Und Jules Verne ist natürlich im Buch vertreten, und das gar nicht mal so wenig. Die Nautilus Nr. 20 wird sogar im Literaturverzeichnis aufgelistet, sowie (natürlich!) Jules Verne mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten von Volker Dehs.

  • Ich habe es geschafft, mir das Buch von Peter Richter auch außerhalb des Abonnements zu beschaffen.


    Für Verne-Liebhaber empfehlenswert, da zahlreiche andere Autoren behandelt werden, die im Rahmen der Diskussionen "Wer schreibt wie Verne" bzw. Wer orientierte sich an ihm usw. informativ darin vorgestellt werden.


    Der Teil über Verne selber enthält zwar einen groben Fehler bzgl. der Vorabdrucke im Magasin d'Éducation, ist aber ansonsten gut gemacht. Insbesondere die Konzentration auf Cascabel darin gibt zusammengefasst die wesentlichsten Erkenntnisse aus der Nautilus Nr. 20 wieder, und die Erwähnung im Impressum dazu freut den Club selbstverständlich auch ;-) . Schön wäre natürlich die Angabe der Webadresse gewesen für Informationssuchende, und an sich in dem Band hier und da direktere Quellenhinweise (den wer kann so schon sehen welche Quelle aus den Literaturhinweisen welcher Stelle im Text zuzuordnen ist).


    Da der Band ja "kostenfrei" mit der Erstlieferung erfolgt, die ebenfalls für wenig Geld zu haben ist, dürfte er über kurz oder lang auch günstig über Online-Plattformen zu erhalten sein, dann sollten Verne-Fans, die nicht abonnieren, zuschlagen. Ich habe meinen Band auf diesem Weg für 1.- inkl. Porto erhalten ;-)


    Wie es mit dem Cascabel ausieht ist eine andere Frage. P. Richter ließ mich wissen, das die Ausgabe auf der Erstausgabe von Meidinger basiert, alle Illustrationen in Farbe enthält (angebl. besser gemacht als in der Verne-Ausgabe von Weltbild von vor einigen Jahren) und auch die deutsche Karte enthält.


    Gruß


    Bernhard

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Hallo Poldi,


    die letzterwähnten Bücher von Dumas und Cooper hab ich schon seit meiner Jugendzeit. Offenbar scheinen sie dir noch nicht über "den Weg gelaufen zu sein". Ansonsten käme dir der Umfang nicht so überraschend vor. Solche Bücher zählten schon immer zu meinen Wegbegleitern. dazu kam noch Gerstäcker, Twain, Stevenson, Defoe (nicht blos der Robinson), Poe, Conrad, London .... und und und. Zum Glück haben sich solche Bücher auch bei mir erhalten. Wie wird J. Verne von einem Biographen zitiert: "... Ich habe auch in den späteren Jahren nie wieder solche Leseerlebnisse gehabt wie damals (d.h. in der Jugend. Anm. Andreas). Das meine Vorliebe für derlei Abenteuer mich instinktiv auf den Weg gebracht hat, den ich einmal eingehen sollte, ist unbezweifelbar...".


    Ein bisschen kann man sich davon "zurückholen", wenn man die Lektüre wiederholt ...

  • Da ich damals viele Bücher aus der Bücherei entliehen und gelesen habe, weiß ich nicht mehr bei jedem Buch, ob ich eine gekürzte oder ungekürzte Ausgabe des jeweiligen Klassikers gelsen habe. Die Musketiere in der neuen Weltbild-Ausgabe scheinen jedenfalls ungekürzt zu sein, was allerdings nicht für die Lederstrumpf-Erzählungen gilt: Alle 5 Bände sind in einem recht schmalen Buch (ca. 400 Seiten) zusammengefasst. Die Lederstrumpf-Bücher habe ich als 5 Einzelausgaben mit jeweils 500-800 Seiten. Mit der Schatzinsel bin ich nun durch, ein "Kindheits-Feeling" stellte sich bei mir allerdings nicht wieder ein. Mal sehen, wie es bei den Musketieren wird. Der eine oder andere gekürzte Klassiker aus meinem Bestand wird sicherlich durch die neue Weltbild-Ausgabe ersetzt. Auf jeden Fall sind die kolorierten Illustrationen sehr schön.

  • Weitere geplante Titel der Reihe, die ab Januar 2013 erscheinen sollen, sind jetzt im Forum von Karl-May-Buecher.de von Wolfgang Hermesmeier genannt worden, der sich dabei auf den Herausgeber bezieht. Demnach sind zunächst zehn weitere Bände geplant (und bei anhaltendem Erfolg könnten nochmals zehn weitere Bände folgen):


    - Otto Felsing: Wilde Gewalten
    - Gabriel Ferry: Costal
    - Karl May: Der Waldläufer
    - Leon Cahun: Abenteuer des Kapitän Mago
    - Robert Kraft: Der Herr der Lüfte
    - Henry Rider Haggard: Das unerforschte Land
    - Doppelband Jules Gerard: Der Löwenjäger/Bombonnel: Der Panther-Tödter
    - Gustave Aimard: Die Trapper in Arkansas
    - Balduin Möllhausen: Der Fährmann am Kanadian
    - Paul Feval: Die Dünenfee


    Aus Jules-Verne-Sicht ist dabei vor allem Robert Krafts "Herr der Lüfte" sehr interessant.

  • Hab mir die Edition auch bestellt, obwohl ich mit Weltbild schon einiges mitmachen musste :bad:
    Poldi, ist der Einband auch so glatt wie bei den Jules Verne Büchern?

  • Ich nehme an, man kann "Cäsar Cascabel" nicht einzeln bei Weltbild kaufen ?

    Hallo ,


    leider nicht. Während der sekundärliterarische Band, der mit der Edition zu Beginn kostenlos ausgeliefert wird, relativ früh auch schon bei i-bääh angeboten wurde (und ich dann für 1.- plus Porto greifen konnte), ist der Cascabel noch nicht einmal dort aufgetaucht, soweit ich das mitbekommen habe.
    Meinen Band habe ich Dank Beziehung "außer der Reihe" erhalten, und er ist wirklich empfehlenswert. Wer Interesse auch an der anderen Abenteuerliteratur hat sollte sich wirklich überlegen die Reihe zu abonnieren, wer nur einzelne Bände will muß vermutlich warten bis sie gebraucht angeboten werden - die Verne-Weltbildedition von 2005 ff ist ja inzwischen auch regelmäßig in Einzelbänden oder als Teil- oder ganze Sammlung bei i-bääh im Angebot - meist deutlich günstiger zu erhalten als der ursprüngliche Kaufpreis.
    Beim Cascabel könnte ich mir aber vorstellen, daß der Band eher teurer wird....


    Gruß


    B.

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Danke für die ausführliche Antwort.
    Die Weltbild Reihe will ich mir - vor allem aus Platzgründen - aber nicht komplett zulegen. Dann muss ich eben tatsächlich in einigen Jahren zuschlagen, wenn die Einzelbände auf den diversen Onlineplattformen angeboten werden.


    Die 1891er Erstauflage von Cäsar Cascabel in schönem Zustand hätte ich auch gern in einer der buchbinderischen Varianten. (2. und 3. Auflage habe ich. Vor allem das Titelbild und das größere Format der 3.Auflage finde ich sehr schön.)
    Falls die mal jemand anzubieten hat, nehme ich sie ihm gern ab.

  • Meinen Band habe ich Dank Beziehung "außer der Reihe" erhalten, und er ist wirklich empfehlenswert.


    Wenn ich Dich richtig verstehe, ist der Band, der ja die Nr.15 tragen soll, bereits physisch existent und nicht nur in Form von virtuellen Vorschauen. Sollte nicht erst der Erfolg der ersten fünf Ausgaben abgewartet werden ? Bei welcher Nummer sind denn die Bezieher der Weltbild-Edition derzeit angelangt ?


    Kannst Du diesen "Cäsar Cascabel" hier oder auf Eurer regulären Website nicht mal komplett vorstellen ? Angekündigt waren ja Farbillustrationen und eine Karte. (Zu den Abbildungen der drei "Cäsar" Auflagen in ihren verschiedenen Varianten auf Eurer Illustrationsseite: Genial !!! Vielen Dank dafür.)

  • Die Frage nach dem Programm und was bereits erhältlich ist und was definitiv noch kommt oder was in Frage ist habe ich jemanden, der es wissen sollte, heute noch per Email gefragt - mal sehen wann, ob und wie die Antwort ausfällt.


    Der Cascabel ist bereits länger psychisch existent, ich habe ihn seit längerem bereits vorliegen(2 Monate oder so?). Wenn ich Zeit finde mache ich morgen ein paar Scans und stelle sie hier ein.


    gruß


    B.

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??

  • Hallo nochmal,


    einen Cascabel 1. Auflage habe ich erst vor kurzem über ebay verkauft, mehr habe ich da aber nicht abzugeben.... Für durchschnittliche Erhaltung musst Du, wenn er denn überhaupt einmal angeboten wird, 100-200.- Euro rechnen.


    Die Karte kannst Du auch auf http://www.jules-verne-club.de…doskop/Chromotypo_09.html sehen...


    ... ich habe mal eben schnell zwei Scans angefertigt.


    Gruß


    B.

    :seemann: :baer:


    -----------------------
    I love you, you love me, ja wo lawe ma denn hi??